Jahresarchiv: 2014

31 Dez 2014

Legalisierungskampagne

Ab sofort bieten wir gegen eine kleine Spende von mindestens 4 € (Verwendungszweck „Tasche“) eine bedruckte Tasche vom Bundesverband der Eltern und Angehörigen für akzeptierende Drogenarbeit e.V. an. Mit der Spende unterstützen Sie zum Einen unsere Arbeit, und zum Anderen die weltweite Legalisierungsbestrebungen.
Tasche von Akzept-Eltern Spendenformular der Bank für Sozialwirtschaft

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2014/12/31/legalisierungskampagne/

31 Dez 2014

Silvesterbrunch

An Silvester laden wir Euch zwischen 11 und 13 Uhr zu einem Brunch ein.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2014/12/31/silvesterbrunch/

24 Dez 2014

Weihnachtsfeier

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2014/12/24/weihnachtsfeier-2/

  Dez 2014

Gruß zum Jahresende von den „Visionären“

Weihnachten-2014

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2014/12/23/gruss-zum-jahresende-von-den-visionaeren/

13 Dez 2014

Drogenkurier Nr. 100

Drogenkurier 99

Thema:

  • Der Drogenkurier wird 100

Download

Drogenkurier Nr. 100 (PDF – 2,7 MB)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2014/12/13/drogenkurier-nr-100/

07 Dez 2014

Impressionen vom Winterfest 2014 „Winterrausch“

Video


 

Fotos

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2014/12/07/winterfest/

07 Dez 2014

Adventsflohmarkt „Winterrausch“ am 7.12.

WinterrauschIn der mittlerweile bewährten Kooperation mit unseren Nachbarn, der „Pflanzstelle“ (Grenzenlos Gärten e.V.) veranstalten unsere beiden Vereine ein Winterfest mit angeschlossenem Adventsflohmarkt.

Wir bieten allen Interessenten kostenlose Stellplätze (ca. 2×3 m) an. Anmelden können sich sowohl Privatpersonen als auch professionelle Flohmarktanbieter. Anmeldungen nehmen wir während unserer normalen Öffnungszeiten telefonisch entgegen oder jederzeit per Mail an info@vision-ev.de.

Parallel sorgen die Veranstalter mit leckeren Speisen und Getränken für das leibliche Wohl und die musikalische Untermalung des Tages.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2014/12/07/winterrausch/

04 Dez 2014

BeWo-Fachveranstaltung im Rückblick

Ambulant Betreutes Wohnen und Versorgung von älter werdenden Drogen gebrauchenden Menschen mit HIV-/HCV-Diagnose in NRW

Bewährtes Wissen und Erfahrung nutzen, um Neues zu entwickeln.

Veranstaltung-04-12-2014-aussen-druckDank Substitutionsbehandlung und anderer Hilfen, sowie der aktuellen medizinischen Fortschritte im Bereich HIV/HCV werden auch Drogengebraucher immer älter. Im Schnitt treten aber spezifische körperliche Anzeichen des biologischen Alterns ca. 10 bis 15 Jahre früher auf, als in der Restgesellschaft und somit auch die Fragen nach menschenwürdiger und fachgerechter Betreuung und Versorgung im Alter. Da die betroffenen Menschen oft durch jahrelangen Konsum und dessen Folgen gekennzeichnet sind, kommen auch besondere Herausforderungen auf die Einrichtungen und Dienste zu.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2014/12/04/bewo-fachveranstaltung-doku/

04 Dez 2014

BeWo-Fachveranstaltung am 4.12. bei VISION e.V.

Ambulant Betreutes Wohnen und Versorgung von älter werdenden Drogen gebrauchenden Menschen mit HIV-/HCV-Diagnose in NRW

Bewährtes Wissen und Erfahrung nutzen, um Neues zu entwickeln.

Veranstaltung-04-12-2014-aussen-druckDank Substitutionsbehandlung und anderer Hilfen, sowie der aktuellen medizinischen Fortschritte im Bereich HIV/HCV werden auch Drogengebraucher immer älter. Im Schnitt treten aber spezifische körperliche Anzeichen des biologischen Alterns ca. 10 bis 15 Jahre früher auf, als in der Restgesellschaft und somit auch die Fragen nach menschenwürdiger und fachgerechter Betreuung und Versorgung im Alter. Da die betroffenen Menschen oft durch jahrelangen Konsum und dessen Folgen gekennzeichnet sind, kommen auch besondere Herausforderungen auf die Einrichtungen und Dienste zu.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2014/12/04/bewofachveranstaltung/

24 Nov 2014

25 Jahre Palette e.V. – 25 Jahre Drogenpolitik

Plakat.PaletteOhne Legalisierung geht es nicht

Konferenz am Montag, den 24.11.2014 in der Dreieinigkeits-Kirche (Hamburg-St. Georg)

Seit der Gründung 1989 betreut Palette e.V. KonsumentInnen illegaler Drogen und setzt sich für die Substitutionsbehandlung ein. Gleichzeitig tritt Palette e.V. für die Legalisierung von Drogen ein und hat den fortschrittlichen Diskurs in den 90er Jahren in Hamburg maßgeblich befördert. Bei der Einrichtung des ersten Fixerraumes  in Deutschland von Freiraum Hamburg e.V. war Palette ebenso beteiligt. Der Begriff der akzeptierenden Drogenarbeit war entstanden und wurde aktiv umgesetzt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2014/11/24/25-jahre-palette/