www.vision-ev.de

Newsletter der VISIONäre - Juli 2017

Der zweite VISION Newsletter beschäftigt sich im Schwerpunkt mit dem in Kürze anstehenden „Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher*innen". Daneben findet sich aber auch ein Presse-Artikel mit Informationen zum Sachstand in der Diskussion um den geplanten Drogenkonsumraum am Neumarkt und die Ankündigung des gemeinsamen Fachtags HIV und Hepatitis von AIDS Hilfe NRW und VISION e.V.

Nicht zuletzt finden sich Berichte über die Teilnahme am Fitz Lange Fussballturnier in Hagen, über unseren Stand auf dem diesjährigen KalkFest und über die aktuelle Wechselausstellung in den Räumen des Vereins in Kalk.

Wir wünschen allen Abonnenten viel Spaß beim Lesen und den Blick hinter die Kulissen.

Termine

11:00 – 13:00 Uhr: Aktionen auf Neumarkt

Zum diesjährigen "Gedenktag für verstorbene Drogenabhängige" am 21. Juli kommen auf dem Kölner Neumarkt Vertreter der Kölner Sucht- und Selbsthilfe sowie verschiedener Abteilungen der Stadt Köln zusammen um unter dem Motto "Menschenrechte und Menschenwürde für Drogenabhängige" gemeinsam auf ihre jeweiligen Angebote hinzuweisen und den Ausbau niedrigschwelliger Hilfe einzufordern. Erstmals ist es gelungen einen großen Kreis an Beteiligten für diesen Anlass zusammenzubringen.

14:00 – 18:00 Uhr: Gedenkfeier in Kalk

Seit 2014 befindet sich die zentrale Kölner Gedenkstätte für verstorbene Drogengebraucher*innen auf dem Gelände von VISION e.V. Daher findet dieses Jahr neben den Aktionen am Neumarkt auch wieder eine große Gedenkfeier an der Gedenkstätte in Kalk statt.

Neben der Livemusik und den Gedenkelementen bieten wir kostenlos leckeres Essen vom Grill und Getränke an.

Programm:

14:00 – 14:10 Uhr: Eröffnung und Begrüßung
Grußwort durch Bezirksbürgermeister Marco Pagano
14:10 – 14:40 Uhr: Punk-Band: "Alternative Fakten"
14:50 – 15:40 Uhr: Wave-Band: "Death, Love and Acid"
15:50 – 16:00 Uhr: E-Piano-Solo: "Amelia"
16:00 – 16:15 Uhr: Symbolische Gongschläge zum Gedenken: "Michael Reinker" - Anzünden von Fackeln mit anschließendem Ballonflug
16:15 – 16:30 Uhr: E-Piano-Solo: "Amelia"
16:40 – 17:30 Uhr: Folk-Band: "No More Trouble"
17:30 – 18:00 Uhr: Ausklang mit Musik vom Band

Neue Internet-Seite

www.gedenktag.koeln online

Wir freuen uns, dieses Jahr eine Internet-Seite speziell für die Kölner Aktionen rund um den Internationalen Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher*innen präsentieren zu können:

http://www.gedenktag.koeln/

10. August 2017

Fachtag HIV und Hepatitis

Die epidemiologischen, medizinischen und politischen Entwicklungen in Bezug auf Hepatitis haben sich in den letzten Jahren nahezu überschlagen. Dies gilt besonders für die Revolution in der Hepatitis-C-Therapie. Nicht erst die neue Strategie der Bundesregierung zur Eindämmung von HIV, Hepatitis B und C und anderen sexuell übertragbaren Infektionen ("BIS 2030") stellt klar, dass HIV, Hepatitis und andere STIs in der Präventionsarbeit nicht nur isoliert behandelt werden sollten und die integrierte Betrachtung der verschiedenen Infektionen an Bedeutung gewinnt. Dies stellt auch Aidshilfen und ihre Kooperationspartner in ihrer täglichen Arbeit vor neue Herausforderungen.

Ziel dieses Fachtags ist es zum einen, auf einen gemeinsamen Wissensstand bezüglich der jüngsten Entwicklungen zu kommen. Zum anderen sollen erste Schritte für eine Verbandsstrategie für einen verbesserten Zugang der relevanten Zielgruppen zu Prävention, Beratungs- und Testangeboten und Behandlung entwickelt werden. Darüber hinaus möchten wir mit unseren Kooperationspartnern und weiteren relevanten Akteuren aus der Ärzteschaft, den Drogenhilfen, der Selbsthilfe und der Community, dem Justizvollzug, der Politik und der Verwaltung ins Gespräch kommen und eine engere Vernetzung vor allem im Themenfeld Hepatitis anregen.

weiterlesen...

Presse

---

Juni 2017

Neuer Drogenkurier veröffentlicht

Das Team des DROGENKURIER freut sich sehr, Ihnen und Euch die neue Ausgabe unseres Magazins vorstellen zu dürfen.

1.333 Drogentote - Ausdruck drogenpolitischen Versagens

Es wird sich ja niemand wundern, dass wir uns in dieser Ausgabe ausführlich mit den Drogen bedingten Todesfällen 2016 und den Maßnahmen oder besser Nichtmaßnahmen der Bundesdrogenbeauftragten auseinandersetzen. 1333 verstorbene Drogengebraucher_innen im Jahr 2016 sind für uns ein Ausdruck drogenpolitischen Versagens auf der ganzen Linie. Besonders bedauerlich ist zu sehen, dass sich die Drogenbeauftragte weiterhin weigert konkrete Maßnahmen, die dem Sterben entgegenwirken können, zu implementieren. Mehr dazu in dieser Ausgabe.

zum Download

Berichte

KalkFest 2017

1. Juli 2017

KalkFest 2017

In diesem Jahr verkauften wir auf dem KalkFest am Kalker Markt gegrillte Würstchen mit Salat. Trotz des Wetters war der Andrang groß und die Wurst lecker. Außerdem boten wir Henna an, was auf größte Nachfrage stieß. Auch hatten Kinder die Möglichkeit, sich das Gesicht verzieren zu lassen, so dass im Laufe des Tages viele Katzen, Schmetterlinge, Löwen und Batmen den Kalker Markt bevölkerten. Am Ende waren alle zufrieden, dass trotz Regen das Fest nicht ins Wasser gefallen ist.

Alle Fotos anschauen

---
Fitz Lange Fußball-Turnier in Hagen

23. Juni 2017

Fitz Lange Gedächtnis Fußball-Turnier in Hagen

Am Freitag, 23. Juni fand auf einem Kunstrasenplatz in Hagen das diesjährige "Fitz Lange Gedächtnis Fußball Turnier" statt. Veranstalter war die Drogentherapeutische Ambulanz der Stadt Hagen. Wie auch in den vergangenen Jahren traten Mannschaften aus verschiedenen Drogenhilfe-Einrichtungen aus ganz NRW gegeneinander an. Die Schirmherrschaft übernahm, nach dem Versterben des Gründers und langjährigen Leiters der Drogenhilfe Hagen, dessen Ehefrau Brigitte Lange.

Gegen zehn Uhr ging es mit Torsten´s Bulli und dem Auto von Andreas los in Richtung Hagen. An Bord waren Trudy, Jana, Marcel, David, Michael, Andreas und Torsten. Mit Hilfe des ein oder anderen Ausleihspielers gelang es uns, die nötige Mannschaftsstärke zu erreichen. Allen hat es große Freude gemacht und es gelang uns tatsächlich, den zehnten Platz zu erreichen... von elf...

Auf der Rückfahrt waren alle erschöpft und zufrieden zugleich.
Auf ins nächste Jahr!

Alle Fotos anschauen

Kunst im sozialen Raum

Neue Wechselausstellung "Realität"

bis 25. Juli 2017

Wechselausstellung "Realität"

Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder eine Wechselausstellung von der Fotografin Steffi Sonntag präsentieren zu können, welche noch bis zum 25. Juli in unserem Kontaktladen in Kalk zu sehen ist.

Die ausdruckstarken schwarz-weiss Fotografien von drogengebrauchenden Kölnerinnen und Kölnern erlauben einen Einblick in deren Realität.

Folgen Sie uns auch auf Facebook...