↑ Zurück zu Angebote

Tagesstruktur / Freizeitangebote

Regelmäßig finden je nach Interessenslage und der Verfügbarkeit von Spenden weitere Kultur- und Freizeitangebote statt, die für alle Drogengebraucher offen sind. Bisher gab es in diesem Rahmen gemeinsame Wanderungen, Fahrradtouren, Zoobesuche, Minigolf, Computerkurse, Darttuniere, Veranstaltungs- und Museumsbesuche, Schwimmbadbesuche uvm.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/angebote/freizeitangebote/

Kategorienarchiv: Tagesstruktur / Freizeitangebote

17 Sep 2012

Betriebsausflug

Am Montag, den 17. September 2012 blieb unsere Einrichtung auf Grund eines Betriebsausflugs geschlossen!

28 Jun 2012

Fussball EM Halbfinale

Deutschland – Italien

Wir laden herzlich ein, das Halbfinal-Spiel „Deutschland gegen Italien“ am Donnerstag, 28.6.2012 bei uns im Junkie Bund Café über grosse Videoleinwand gemeinsam zu verfolgen.

Unser Selbsthilfe-Cafe ist ab 19:30 Uhr geöffnet.

22 Jun 2012

Deutschland vs. Griechenland

In Selbsthilfe organisierten die Besucherinnen und Besucher des Junkiebund Café das Public Viewing.Auf der Grossbildleinwand konnten die Bemühungen der Deutschen Mannschaft verfolgt werden.

Nicht nur die Deutsche Nationalmannschaft auch der Grill wurde angefeuert.

Beides war gleichsam erfolgreich und so gingen die ca. 20 Besucherinnen und Besucher zufrieden und satt nach Hause.

21 Dez 2011

Weihnachten und Silvester

Weihnachtsessen an Heilig Abend

Samstag, 24.12.2011

Kontaktladen in Kalk
17:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Kontaktstelle in Meschenich
13:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Silvesterbrunch

Samstag, 31.12.2011

Kontaktladen in Kalk
11:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Kontaktstelle in Meschenich
11:00 Uhr bis 13:00 Uhr

21 Okt 2011

Party

JES Bundesverband e.V. und VISION e.V. laden ein zur Party

Zum Anlass des JES Fachtags und der JES Mitgliederversammlung 2011 feiern wir ab 18:30 Uhr im Junkie Bund Café von VISION e.V. in Köln Kalk.

26 Nov 2010

„Wir machen Party!“

Hiermit laden wir euch herzlich ein, mit uns zusammen unser 20-jähriges Bestehen zu feiern!

Freitag, 26.11.2010, ab 17 Uhr

Das Junkie Bund Café bleibt an diesem Tag geschlossen.

01 Mrz 2010

Wieder mehr auf den Körper achten

Gemeinnützige Initiativen besuchten die KÖRPERWELTEN in Köln

Köln, 2. März 2010. 72 Menschen aus acht Initiativen aus Köln und Umgebung besuchten am gestrigen Montag, 1. März, kostenlos die Ausstellung KÖRPERWELTEN – Eine Herzenssache. Wertvolle Erkenntnisse über den eigenen Körper und das feste Vorhaben, in Zukunft wieder mehr auf ihn zu achten, standen am Ende des Rundgangs durch die Anatomieschau.

Flüchtlingsfrauen und junge Mädchen in schwierigen Lebenssituationen waren der Einladung der Organisatoren zu einem kostenlosen Besuch der KÖRPERWELTEN ebenso gefolgt wie Straffällige, Drogenabhängige und Menschen mit psychischen Erkrankungen. Gemeinsam mit ihren jeweiligen Beratern und Betreuern konnten sie sich ein Bild davon machen, wie der (eigene) Körper funktioniert und wie bedeutsam es ist, auf seine Gesundheit zu achten.

Schon im Vorfeld hatten einige Initiativen betont, warum ein Besuch der KÖRPERWELTEN für die von ihnen betreuten Menschen wichtig sei: „Wir möchten unseren Klienten deutlich machen, wie sehr die Organe und das Gehirn unter dem Drogenkonsum leiden“, begründeten etwa die Betreuer des Vereins für innovative Drogenselbsthilfe VISION e.V. ihren Wunsch nach einem kostenfreien Eintritt.

Weiterlesen »

  Dez 2009

Weihnachten und Silvester im Junkie Bund Café

Weihnachtsfeier

Donnerstag, den 24.12.

17:00 – 21:00 Uhr

Silvester-Brunch

Donnerstag, den 31.12.

11:00 – 15:00 Uhr

01 Mai 2009

Freizeit-Treff

Endlich ist es soweit!!! Am 1. Mai startet unser Freizeit-Treff.

Ab 13 Uhr (Ende offen) wollen wir zusammen Zeit verbringen, miteinander spielen und andere Aktivitäten planen. Für gute Ideen sind wir dankbar.

Wir freuen uns auf Euch!
Bringt gute Laune mit!

26 Feb 2009

Backgammon-Turnier

Wir luden ein zu einem Backgammon-Turnier.

Beginn: 14:00 Uhr

30 Mrz 2008

Sonntagstreff

Am Sonntag, den 30. März 2008 zwischen 13:00 und 16:00 Uhr begrüßten wir

  • Siggi Drees (Filmemacher und Sozialarbeiter im Café Fix, Frankfurt a.M.),
  • Thomas Bierbaum (JES Marburg);

inkl. Café und Kuchen für alle!

Wir zeigten die folgenden „Filmchen“ von Siggi Drees:

  • Café Fix
  • Die Vier aus der Fegerflotte

Weiterlesen »

24 Feb 2008

Sonntagstreff

SpunAm 24. Februar zwischen 13:00 und 16:00 Uhr zeigten wir den folgenden Film:

Weiterlesen »

27 Jan 2008

Sonntagstreff

Am Sonntag, den 27. Januar 2008 findet in unseren Räumlichkeiten von 13:00 bis 16:00 Uhr ein „etwas anderer Nachmittag“ statt. Wir zeigen den folgenden Film und hoffen auf rege Teilnahme:

Kein Knopf im Kopf

Ein Film übers Cleanbleiben

Kein Knopf im KopfAlex nahm Heroin, Christian Amphetamine und Jonathan hat gekifft: Der Film porträtiert drei junge Menschen im Alter von 23 bis 27 Jahren und ihre Drogenbiografien. Sie schildern den Verlauf ihrer Sucht, ihr Leben mit den Drogen und ihre Versuche, Wege aus der Sucht zu finden. Der Film stellt dabei verschiedene Phasen ihres neuen drogenfreien Lebens dar, guckt auf ihren Alltag und ihre Perspektiven und lässt auch Familienangehörige zu Wort kommen.

Weiterlesen »

19 Mai 2004

Autorenlesung mit Jörg Böckem

joerg_boeckem_buch3.jpg19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
im Junkie Bund Café in der Taunusstr. 12b

Zum kürzlich erschienenem Buch

„Lass mich die Nacht überstehen“

Mein Leben als Journalist und Junkie im Cafe des Junkie Bund Köln e.V.

Er ist Journalist, schreibt seit den Neunzigern für die renommiertesten deutschen Zeitungen und Magazine. Und er ist ein Junkie. Im Alter von 14 Jahren hat er sich in den Drogenrausch verliebt, damals in der nordrhein-westfälischen Kleinstadt. Weiterlesen »

23 Okt 2001

Viel Punk um Junk

Erstmals in seiner Vereinsgeschichte veranstaltet der Junkie Bund Köln e.V. ein Benefizkonzert mit dem Motto „Viel Punk um Junk“ im Bürgerhaus Stollwerck.

Flyer des BenefizkonzertsDieses Event findet unter der Schirmherrschaft von Frau Christa Nickels (Grüne / B 90) statt und wird neben Akzept e.V. und dem bundesweiten Netzwerk JES, von der Aids Hilfe Köln, der Aids Hilfe NRW, so wie der Deutschen Aids Hilfe unterstützt. Der Reinerlös dieser Veranstaltung soll in erster Linie den stark verelendeten Drogengebrauchern zugute kommen, so wie verschiedenen Projekten, wie etwa der Wiederanschaffung eines Streetworkbuses, der damals in vielen unterschiedlichen Bereichen zum Einsatz kam, wie etwa beim mobilen Spritzentausch, bei der Beförderung von Drogengebrauchern in Therapie- und Entgiftungseinrichtungen oder bei Umzügen und Sachtransporten Verwendung fand.