Kölner Wochenspiegel

Informationen zum Autor

Name: Kölner Wochenspiegel
URL: http://www.koelner-wochenspiegel.de/

Letzte Beiträge

  1. Drogenkonsumraum in Kalk — 25. Oktober 2017
  2. Artikel über Sicherheitskonferenz — 14. Oktober 2017
  3. Politiker plädieren für Drogenkonsumraum — 5. April 2017
  4. Seit 25 Jahren im Einsatz — 16. September 2015
  5. Park wurde verschönert — 24. Juli 2013

Die meisten Kommentare

  1. KalkFest im Stadtgarten — 1 Kommentar

Liste der Autorenbeiträge

25 Okt 2017

Drogenkonsumraum in Kalk

Drogenkonsumraum in Kalk

Kalk (kg). Ein Konsumraum für Drogenabhängige ist etwas Unspektakuläres. Diese Erfahrung hätten Besucher nach einer Führung durch den Drogenkonsumraum des Sozialdienst Katholischer Männer (SKM) am Hauptbahnhof gemacht, berichtete Norbert Teutenberg, Leiter der SKM-Beratungsstelle für Drogenabhängige in Kalk, auf der zweiten Sicherheitskonferenz, die sich mit der Einrichtung eines Drogenkonsumraums in Kalk beschäftigte.

Der Sozialpädagoge erklärte, dass es in den 17 Jahren, in denen er nun schon beim SKM an der Dieselstraße arbeite, keine erhöhte Kriminalität im Umfeld gegeben habe. Polizei-Inspektionsleiter Uwe Reischke stellte hinsichtlich der Kriminalitätszahlen fest: „Kalk ist eigentlich in Ordnung und im Vergleich zur Innenstadt ein ‚Paradies'“.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2017/10/25/drogenkonsumraum-in-kalk/

14 Okt 2017

Artikel über Sicherheitskonferenz

Miteinander ins Gespräch kommen

In Kalk soll ein Drogenkonsumraum entstehen

Kalk (kg). Bereits im Vorjahr hatte die Bezirks Vertretung (BV) Kalk Beschlüsse für einen Drogenkonsumraum geschafft. Nach der jüngsten Ratssitzung rückt ein solches Hilfsangebot im Stadtteil Kalk nun näher. Dem Papier zufolge soll kurzfristig gesucht und angemietet werden. Die Einplanung zusätzlicher Gelder ist ab dem Haushaltsjahr 2019 vorgesehen.

Vor diesem Hintergrund lädt Bezirksbürgermeister Marco Pagano zu einer Sicherheitskonferenz unter dem Thema „Drogenkonsumraum in Kalk“ ein. Die Veranstaltung findet statt am 17. Oktober von 18 bis 20 Uhr in den Räumen des Vision e.V. (Neuerburgstraße 25), einem Verein für innovative Drogenselbsthilfe.

Teilnehmen können Bürger, die Fachverwaltung und Politik sowie Vereine, Institutionen und Akteure. Zu ihnen zählen zum Beispiel das Ordnungsamt, die Bezirksvertretung, das Bürgeramt, der Sozialdienst katholischer Männer, der Sozialraumkoordinator, der Interkulturelle Dienst der Stadt, der Bürgerverein, die Standortgemeinschaft, der Nachbarschaftstreff, die Köln Arcaden, die Akteure der Hallen Kalk sowie die Schulen. Sozialdezernent Dr. Harald Rau und Polizeidirektor Uwe Reischke, Chef der Polizeiinspektion Südost, haben ihr Kommen bereits zugesagt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2017/10/14/artikel-ueber-sicherheitskonferenz/

05 Apr 2017

Politiker plädieren für Drogenkonsumraum

2017-04-05-Wochenspiegel-web

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2017/04/05/politiker-plaedieren-fuer-drogenkonsumraum/

16 Sep 2015

Seit 25 Jahren im Einsatz

2015-09-16-Wochenspiegel-25Der Vision e.V. hat seit sieben Jahren ein festes Zuhause im Zentrum von Kalk

Kalk (ac). Nach einer bewegten Geschichte mit wechselndem Standorten ist der Vision e.V., gegründet 1990 als „Junkiebund“, in Kalk angekommen. „Hier ist es uns wesentlich besser gelungen, mit Anwohnern ins Gespräch zu gehen“, resümiert Marco Jesse, Geschäftsführer des „Vision e.V.“, über die Zeit am 2008 bezogenen Standort in der Neuerburgstraße. Vorangegangen waren abgelegene Standorte wie „In den Reihen“, die für Klienten schwer erreichbar waren. Der anschließende, zentral gelegene Standort in der Taunusstraße stieß auf Ablehnung der Anwohner, die 2006 in einer Demonstration, organisiert durch den Bürgerverein, mündete. Eine rechts extreme Partei machte sich die Ängste der Bürger zusätzlich zunutze.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2015/09/16/seit-25-jahren-im-einsatz/

24 Jul 2013

Park wurde verschönert

2013-07-24-Wochenspiegel-PaRund 30 Ford-Mitarbeiter halfen die alte Schönhheit des Kalker Stadtgartens herzustellen

Kalk (sf). Mitarbeiter der Ford-Werke haben auf ehrenamtlicher Basis geholfen, die alte Schönheit des Kalker Stadtgartens wiederherzustellen. Etwa 30 Ford-Mitarbeiter waren vor Ort und haben die Wege im Stadtgarten freigelegt und gereinigt, Blumenbeete gepflegt, Büsche geschnitten und Wände von Efeu und Unkraut befreit. Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2013/07/24/park-wurde-verschonert/

27 Jun 2012

Kalk ist bunt

Großes Fest am 30. Juni im Kalker Stadtgarten

Kalk (sf) Tanz, Musik, Artistik und beste Unterhaltung wird den Besuchern geboten, wenn der Stadtgarten am Samstag, 30. Juni, um 14 Uhr seine Pforten für das Kalk Fest öffnet. Das Traditionsereignis in der Grünanlage steht dieses Jahr unter dem Motto „Kalk ist bunt“ und wartet wieder mit einem abwechslungsreichen Programm auf. Vom Bambini-Fußballtraining über Aktionen zur politischen Bildung bis hin zum Rauschbrillen-Parcours wird jungen Besuchern ein sehr vielseitiges Angebot präsentiert.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2012/06/27/kalk-ist-bunt/

13 Jun 2012

Skulpturenpark offen

Kalk (pas). Die Künstlerin Monika Tiedemann aus Norddeich malt und erschafft mit einer Kettensäge Holzskulpturen. Gemeinsam mit acht weiteren Künstlern trug sie jetzt mit ihren Werken zur Ausstattung des neuen Skulpturenparks auf dem Gelände des Vision e.V. (Neuerburgstraße) bei. Berthold Welter hat ein tonnenschweres Stein-Sofa mit dem Titel „Nehmen Sie Platz“ geschaffen und Bernd Müller zwei Stelen mit gestikulierenden Händen unter dem Titel „Botschaften“ ausgestellt. Der Tiroler Künstler Mario Gasser lässt seine Windbraut im Skulpturenpark schweben. Sieben Monate brauchte es, bis alle Skulpturen aufgebaut waren. Zur Eröffnung staunte Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes über den Ideenreichtum der Künstler.

Der Skulpturengarten ist noch mindestens ein Jahr lang montags bis donnerstags von 9 bis 15.30 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr geöffnet.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2012/06/13/skulpturenpark-offen/

30 Nov 2011

10 Kunstwerke sollen im Frühjahr fertig sein

20 Prozent der Erlöse gehen an den Verein „Vision“

Kalk (kg). Es hat schon etwas Besonderes, wenn Skulpturen am Abend angeleuchtet werden. Das Licht der Strahler verleiht ihnen eine besondere Kraft und verbindet noch mehr das Spiel zwischen Schatten und Licht, insbesondere dann, wenn das Ganze in einer Industrieumgebung spielt. Ort des Geschehens ist das ehemalige KHD-Gelände, auf dem Gelände von Vision, einem Verein für innovative Drogenselbsthilfe.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2011/11/30/10-kunstwerke-sollen-im-fruehjahr-fertig-sein/

09 Nov 2011

Überall Kunstobjekte

7. KalkKunst ist noch bis zum 15. November in den Stadtteilen zu sehen

Kalk (pas). Etwa 60 Künstler und viele Gäste versammelten sich im Saal des Polizeipräsidiums, um die Eröffnung der 7. KalkKunst 2011 zu begehen. In diesem Jahr zeigt die Stiftung Kalk Gestalten wieder viele Werke der bildenden Kunst an 43 Orten der Stadtteile Kalk, Humboldt-Gremberg und Höhenberg.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2011/11/09/ueberall-kunstobjekte/

21 Sep 2011

KölnEngagiert 2011: Die Preise werden überreicht

Köln. Sechs Einzelpersonen, vier Gruppen, zwei Schulen und ein Unternehmen erhalten den Ehrenamtspreis „KölnEngagiert 2011″. Ausgewählt wurden die Preisträger aus 157 Vorschlägen von einer Jury unter Vorsitz von Oberbürgermeister Jürgen Roters. Am 25. September werden die Preise im Historischen Rathaus überreicht.

Zu den Einzelpersonen, die den Ehrenamtspreis erhalten, gehören Josef Thomas und Franz Dresen. Beide betreuen als Handwerksmeister an den Praxisstationen in der Hauptschule Hachenburger Straße in Humboldt-Gremberg und in der Kurt-Tucholsky-Hauptschule in Neubrück. Sie geben ihre Kenntnisse in der Metallverarbeitung an die Jugendlichen weiter. Ausgezeichnet werden auch Inge Klaumann, die in der Drogenberatungsstelle Vision e.V., Außenstelle Meschenich Klienten mitbetreut und Bernd Kittlass. Kittlass schuf den Naturerlebnisraum „Finkens Garten“ mit verschiedenen Biotop-Bereichen.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2011/09/21/koelnengagiert-2011-die-preise-werden-ueberreicht/