Gästebuch

P1080551sAn dieser Stelle gibt es die Möglichkeit Meinungen zu äussern, zu diskutieren, Anregungen, Wünsche oder einfach nur Grüße zu hinterlassen. Kritische Anmerkungen aber natürlich auch Lob kann hier gerne geäußert werden.

Unsachliche Beschimpfungen und obszöne Bemerkungen können wir jedoch nicht hinnehmen und werden sie umgehend löschen.

Auf Nachfragen und Anregungen werden wir möglichst zeitnah reagieren. Wir hoffen, dass unser Gästebuch gefällt und fleißig genutzt wird.

Einen Kommentar ins Gästebuch schreiben

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/gaestebuch/

450 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Susanne

    Tolle Seite, meine Tochter nahm einige Jahre Kokain. Für mich als Mutter war das schwer begreiflich wieso sie diesen Weg eingeschlagen habe. Dann bin ich per Zufall auf diese Webseite gestossen welche mir sehr geholfen hat. Den eingefügten Link haben wir entfernt, da er zu einer gewerblichen Seite führte – VISION e.V.

    Gruss
    Susanne

  2. Michael Offer

    Hey liebes VISION TEAM !!!

    Wollte mal n ganz fettes Lob für die Weihnachtsfeier und das leckere Essen raushauen !!!

    Was Thorsten dahinten in der Küche jedes mal vollbringt grenzt schon fast an ein Wunder .. auf jeden !!!

    Freu mich im neuen Jahr endlich Mitglied bei euch zu werden und auf hoffentlich noch viele gemütliche Stunden
    und coole Freizeitaktionen wenn es wieder wärmer wird !!!

    Liebe Grüße an das Team

    Euer Michi Offi !!!

  3. Stephan Weber

    Hallo HAKI und Marco,

    Ich bin der Stephan und ich habe in der Zeit von ende 1998 bis Juni/ Juli 2003 u.a. mit Jens, Ehrenamtlich, als eines der Vorstandsmitglieder mit Bernd zusammengearbeitet und ich finde es Fantastisch wie sich der „Bund“ entwikelt hat.
    Die Zeiten in Mühlheim, wo ich auch Gewohnt habe und „In den Reihen“ waren wohl die mit am Härtsten Zeiten die wir damals durchgemacht haben. Trotz oder gerade weil es damals so schierig war, sind wir uns alle sehr nahe gekommen und ohne Bernd währe der „Bund“ wohl zusammengebrochen. Er war immer das Herz und die Treibene Kraft die uns hat sagen lassen: Ok egal WIR MACHEN WEITER !
    Als wir dann nach 13 Jahren, „In den Reihen“ endlich die Anerkennung im Paritätischen Wohlfartsverbannd bekommen haben, wurden die ersten Früchte unserer Arbeit auch endlich für andere Sichtbar und das hat uns den Mut und die Kraft gegeben weiterzumachen.

    Leider hab ich den Umzug zur Kalker Post nicht mehr mitbekommen, da ich im Juli 2003 in eine Therapieeinrichung gegangen bin und anschliessend nach Koblenz gezogen bin. Trotzden war mir der Kontakt zum „Bund immer wichtig und er ist es mir immer noch.

    Als ich im Frühjar 2007 von Manfred erfahren habe das Bernd Verstorben ist, galten meine Gedanken Merkwürdiger weise nicht sofort Bernd, sondern erst mal dem „Bund“ selber. Fragen wie „War`s das jetzt“ und „wer ist überhaupt in der Lage den Bund weiterzuführen“ Den irgendwie war damals, duch seine HIV Erkrankung schon klar, das es bald sein könnte und dann schnell gehen würde. (Natürlich galten meine Gedanken Bernd, und all seien anderen Freunden und seiner Familie)

    Was ich eigendlich sagen möchte ist, das es 2 Leute gab die von Anfang an mit „Im Team “ waren, deren Arbeit von Unschätzbaren Wert für den „Bund“ waren und von denen ich leider nicht viel bis gar nichts (bis jetzt) gefunden habe.
    Nämlich die Arbeit von Monika (die nicht immer „so“ Umgänglich) war wie die anderen und Manfred. Eigendlich aus meiner Sicht immer die Rechte Hand von Bernd und jemand der sich, egal was auch kam, sich hinsetzte und machte, sowie Bernd und die anderen mit seiner Ruhigen Art und seinem grossen Verständniss für die Dinge (als „Nichtuser“ !) immer irgendwie entlasten konnte und mit Rat, Tat und Herz bei der Sache war.

    Ja sie Fehlen mir und ich bin froh darüber sie alle kennengelernt zu haben. Das Axel damals die Komisarische Geschäftsführung übernommen hat, ist die wohl beste Wahl gewesen die getroffen werden konnte. Denn zwischen Bernd und Axel war ein Band, dass mann mit Worten kaum bis gar nicht erklären kann und ich bin sehr froh darüber. Auch das Bernd und Axel die Anerkennung bekommen die sie beide Verdient haben.

    Ich bin mir sicher. Wenn es einen Himmel „da oben “ gibt, dann sitzt Bernd mit seinem Unverwechselbarem Lächeln da irgenwo und schaut sich Zufrieden die Früchte seiner einzigartigen Arbeit an und hält seine Schützende Hand über den „Bund“, auch wenn er jetzt „Vision“ heist.

    Ich bin jetzt 46 und 12 Jahre am Stück Clean, was nicht immer einfach war und ist. Den wenn ich Heute auf die Zeit von damals zurückblicke wird mir klar, wie Wertvoll die Zeiten als Mitglied damals waren und das dass mit die besten Jahre meines Lebens waren.
    In diesem Sinne würde ich mir Wünschen, das „Vision e.v.“ noch weitere 25, (26) Jahre so weitermacht und die damals schon gestekten Ziele auch weiterhin erreicht und seinen Grundsätzen Treu bleibt, das JEDER ein Recht auf ein Menschenwürdiges und selbsbestimmtes Leben hat, welches er nicht erst „Erweben “ muss, sondern von Geburt an Besitzt, egal wie er Lebt !

    Mein besonderer Dank geht an Bernd auch wenn er nicht mehr da ist, ist er immer noch hier, an Manfred der mir so viel beigebracht hat und an Axel der Bernd`s Vermächtniss bewahrt und weitergeführt hat. Und an alle anderen, die sich seit dem Tod von Bernd um „seinen Bund“ in Hingebungsvoller weise Gekümmert haben und es weiterhin auch tun.

    Vielen, Vielen Dank,

    Stephan

    1. VISION e.V.

      Hallo Stephan,
      vielen Dank für Deinen Beitrag. Du sprichst sicher vielen aus der Seele. Es ist immer schön und wichtig das Menschen, die den Junkiebund aus seiner alten Zeit kennen uns eine Rückmeldung zu den Entwicklungen der letzten Jahre geben. Nur mit einem Auge auf unsere Herkunft und Geschichte können wir das gemeinsame Erbe bewahren und weiterentwickeln.
      Solidarische Grüße

      Marco

  4. Haki

    Ich möchte nur daran errinnern das Bernd Lemke am 8. Oktober 2006 verstorben ist.

    Da ich Ihm vieles zu verdanken habe, in einer Zeit wo er für mich da war und viele liebe Menschen danach auch…

    Aus den Augen aus dem Sinn ist er für mich auf keinen Fall.

    Danke von Haki

  5. KatzeN&MauseN

    GEDULD______________.
    GEH UND KOMM UND BLEIB
    LERNE IM WARTEN ATMEN
    WARM WIRD DEIN SCHATTEN.

    ..“da wo du deine Aufmerksamkeit hinwendest,
    wird etwas wachseN.“

    VISION. ..ein Ort an dem Du laut denken darfst!;-)

  6. Andreas

    Bin schon seit 1995 Gast bei euch und finde es super dAs es euch noch gibt ein großes Lob an euch das ihr immer noch so angagiert bei der Sache seit. . Gruß Andreas

  7. Günter Müller

    Hiermit möchte ich mich Günter Müller bei VIsion und den Mitarbeiter Torsten für mein Verhalten und meiner Äußerung ENTSCHULDIGEN .
    In der zwischen Zeit ist viel passiert so das ich über meine Äußerung nach gedacht haben.
    Es hatte einen persönlichen Hintergrund,den ich aber sehr gerne mit Marco persönlich Besprechen möchte.

    An dieser Stelle es tut mir sehr Leid besonders bei dir Torsten für die Beleidung.

    GÜNTER MÜLLER

    1. Günni

      Nachtrag sorry sind viel Fehler drin meine Tastatur spinnt etwas
      Günni

  8. Haki

    An alle die mich seit 11 Jahren aus meiner Zeit bei Vision kennen muss ich mitteilen,
    dass ich am 31.12.2015 mein „Amt“ niederlege. Das fällt mir nicht leicht.
    Gerne würde noch viele Jahre weitermachen, aber ich muss vernünftig entscheiden. Und mein Körper und Geist sagt mir, dass es die richtige Entscheidung ist, jetzt aufzuhören.
    Aber zum Trost „niemals geht man so ganz“. Ich bleibe auch im neuen Jahr bei Euch. Natürlich in reduzierter Stundenzahl.

    Jeder einzelne wird in meinen Erinnerungen bleiben. VERSPROCHEN!

    Und ein ganz großes Dankeschön für das Vertrauen und die Zuneigung dir Ihr mir entgegen gebracht habt. Danke.
    Euer Haki aus dem Kontaktladen.

    1. VISION e.V.

      Hallo Hacki,
      Du wirst uns in jeder Minute die Du im nächsten Jahr weniger arbeitest fehlen! Es ist an uns (mir) Danke zu sagen für die vielen Jahre die Du als Kollege, Vertrauter, Ratgeber und FREUND an meiner Seite warst.
      So werden deine Beiträge aber nur wertvoller und wir werden sicher neben dem Minijob noch den ein oder anderen Platz für dich finden (dein Sitz im Vorstand ist noch warm…).

      Marco

  9. Jenny H.a.l.m

    Hallo, ihr Lieben,

    …Kollegen wie auch Gäste denen ich bekannt bin,
    ich hoffe dass es soweit wie möglich allen gut geht und dass der Laden (nach wie vor) läuft, der ArbeitsAlltag mit freudiger Lächeln gelingt …
    Nachdem ich infolge meiner Kündigung von einem auf den anderen Tag überhaupt keinen Besuch abgestattet-, mich auch von niemandem „richtig“ verabschiedet habe, möchte ich mich hiermit nun, nach einer Weile, doch kurz an möglichst viele von euch wenden. Dies liegt mir an Herzen, da ich jeden Tag gerne das getan habe, was ich tat. (…) Ich hatte eine tolle Zeit und habe ich gerne bei Vision gearbeitet !!! …Ich wünsche allen eine wundervolle Vorweihnachtszeit, ein tolles Fest und einen guten Rutsch …Wie auch selbstverständlich so oder so allen das Beste für die Zukunft !
    Allerliebsten Gruß,
    Jenny

  10. Legalize Crew

    Schaut hier mal vorbei:
    http://www.legalize-crew.com

  11. Claudi

    Coole Scheiiße, ich freue mich auf die fette Party und ich bin gespannt, wer das Tanzbein schwingt.

  12. Uli

    HEPATITIS C
    Nachdem ich schon zwei Therapien mit Interferon vergeblich hinter mir hatte habe ich nun nochmal den Versuch mit den neuen Medikamenten VIEKIRAX UND EXVIERA und Copegus gewagt
    Nach zwölf Wochen ohne Nebenwirkungen nun letzte Blutabnahme. Der Virus war schon in Woche vier nicht mehr nachweisbar und jetzt bin ich endlich GEHEILT. Es ist jedem nur zu empfehlen
    VLG Uli S.

  13. steiner

    brauch euch in berlin.wo wende ich mich hin

  14. Haki

    Hallo ihr lieben,
    ich wünsche allen ein schönes Osterfest.
    Leider fällt mir jedes Jahr erneut auf, das dieses Fest so hingenommen wird als sei es ein verlängertes Wochenende. Also nix besonderes, so zu sagen.
    Und doch ist was passiert. Der Frühling hat sich angekündigt. Wer nicht mit Scheuklappen durch die Gegend zieht, wird bunte Blumen sehen. Schön ist auch das die Sonne schon um 5 Uhr früh nervt . Täglich kommen wir dem Sommer garaniert näher. Und in einigen weinigen Wochen werden wir fluchen, dass es so heiß ist unter der Sonne.
    Geniest es,

    1. Anonymer Besucher

      Hach, Pessimismus in seiner reinsten Form:) Wenn wir dich nicht hätten, wären wir immer alle nur gut drauf. Was wäre das für ein langweiliges Leben:))

  15. Anonymer Besucher

    Schönen guten tag

    ich finde es toll was ihr macht weiter so

  16. Bitiq

    Sehr geehrter Damen und Herren
    Wie brauchen helfe
    Mein Bruder ist Drogen abhängig
    27 Jahre alt ist er.

    1. Marco Jesse

      Hallo
      am Besten rufen sie uns einfach während der Öffnungszeiten einmal an (0221.8200730), damit sie erklären können worum es genau geht und was wir für sie und ihren Sohn tun können.
      MfG M.Jesse

  17. michael

    hauptsache die euro jobber machen sich die taschen voll.was mit anderen ist ,in eueren augen egal.

  18. Günni

    Ein guten Rutsch in neue Jahr 2015 und Danke für die fast letzten 7 Monaten bei euch und hoffe es werden mehr Monate
    Gruß euer Günni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.