Gästebuch

P1080551sAn dieser Stelle gibt es die Möglichkeit Meinungen zu äussern, zu diskutieren, Anregungen, Wünsche oder einfach nur Grüße zu hinterlassen. Kritische Anmerkungen aber natürlich auch Lob kann hier gerne geäußert werden.

Unsachliche Beschimpfungen und obszöne Bemerkungen können wir jedoch nicht hinnehmen und werden sie umgehend löschen.

Auf Nachfragen und Anregungen werden wir möglichst zeitnah reagieren. Wir hoffen, dass unser Gästebuch gefällt und fleißig genutzt wird.

Einen Kommentar ins Gästebuch schreiben

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/gaestebuch/

453 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. martin

    einen fetten gruss an meine heimat stadt köln bin auf tehrapie grussa aus freiburg

  2. lily

    hi leute ne super seite macht weiter so gruss aus bornheim

  3. Andrea

    Hallo Frauen,
    ich selbst bin 43,25Jahre drauf, seit vielen Jahren mit Subutex substituiert, habe aber auch meine Rückfälle.Ich lebe sehr zurückgezogen mit Freund u. Katze.Leider vermisse ich den Kontakt zu intelligenten.netten, süchtigen Frauen zum Quatschen oder mal was unternehmen. Vielleicht finden sich ja ein paar Gleichgesinnte und wir kriegen tatsächlich mal etwas auf die Reihe. Schreibt mir doch über Vision e.v., gerne auch mit Eurer E-Mail Adresse. Ich melde mich auf jeden Fall.

  4. mike19jahre

    hallo user hab da eine frage stimmt es wenn mann heroin auf folien raucht wie ich das es viel süchtiger macht als als wenn man das heroin spritzt manche sagen sogar das der affe viel stärker ist als beim spritzen ich hab schon paar mal einen affen durch machen müssen und der war schon heftig bei mir dauert der affe 10 bis 14 tage ich rauch das hero auf folie geballert hach ich noch nie darum kann ich auch nicht wiessen wie der affe ist wie schon gesagt ich rauch das zeug vor allem und ab und zu zieh ich eine nasse ich konsummiere hero jetzt schon über 2 jahren also vision e,v team schönne grüsse aus der nähe von köln CHEERS

  5. Claudia

    Hi ihr Lieben,
    mir fiel auf, dass ihr auf eurer tollen seite einen kleinen datumsdreher drin habt, der etwas irritiert. „wenn mittwoch der 6.oktober ist, kann nicht freitag der 9. oktober sein.“ überprüft das doch mal, wäre schade, wenn die leute am falschen tag zur veranstaltung gehen. ansonsten vielen dank für die super website. bis bald, gruß claudia

    1. VISION e.V.

      Hallo Claudia, vielen Dank für Deinen Hinweis! Da war wohl der kleine Fehlerteufel aktiv… 🙂

  6. heidi

    Hallo Szene,
    habe 1979 das 1. Mal H gesnieft. War 30 Jahre mehr
    drauf als clean. Seit 6 Jahren bin ich auf Subutex
    (12 mg). Habe letzte Woche
    wieder 2 Tage lang konsumiert und ich kann Euch
    sagen: Der Turn ist lasch.
    Vor allen Dingen hatte ich
    den nächsten Tag wieder voll
    die Depris. Es lohnt sich einfach nicht mehr.Ich kann
    nur allen jungen Leuten davon abraten. Die Lebensqualität geht echt den Bach runter. In allen Bereichen. Dann lieber ab und zu einen kiffen.

  7. GETAWAY

    Hy, wir sind schwer begeistert von eurem Verein!!! TOLL!!! hätte 100 fragen an euch bzgl aufbau und eintragung als drogenberatungsstelle- vielleicht können wir ja mal mailen? würde mich sehr freuen. GETAWAY Wien ist auch ein Verein der zum Zweck der Suchtprävention von ehemals Süchtigen gegründet wurde. Quasi machen wir dasselbe;-) Über Kontakt würd ich mich sehr freuen- alles Liebe, Nadja

  8. NADINE

    @Andrea super geschrieben für mich persönlich ist es auch die beste einrichtung in NRW was das tehma drogen algemein angeht also jungs und mädels von vision e.v macht weiter so ihr macht einen super jop schöne grüsse aus köln

  9. Andrea

    Hallo Vision,
    ich finde Ihr seit eine super Einrichtung.Bei euch
    fühle ich mich als normaler Mensch behandelt und
    nicht wie eine völlig verlorene Seele wie bei Vereinen
    wie SKM oder Drogenhilfe.

  10. Anonymer Besucher

    Hallo Haki Danke für deine lieben Worte.Nur nach so vielen Jahren verlässt einen der Mut.Wäre ganz toll wenn das auch andere lesen und mir einen Tip geben könnten.Manchmal habe ich das gefühl das Er tot ist.Dann weiss ich aber was geschehen ist.Viele aus meinem Bekanntenkreis können das nicht verstehen,Er ist oder wahr doch nur ein Drogensüchtiger,für mich wahr Er viel mehr.SILKE

    1. Haki

      Ja leider ist das immer die Antwort von vielen Menschen. „Ist ja nur ein Junkie-der hat´s ja so gewollt“. Das sind oft die Menschen, die meinen, es sterben immer nur die anderen. Das Drogenabhängige auch Eltern oder Söhne/Töchter sein können,daran denken nicht viele Menschen. Süchtig kommt man nicht zur Welt, süchtig wird man gemacht durch viele Umstände in unserer Gesellschaft. Seid 20 Jahren kämpfen wir gegen diese Ignoranten die nur soweit schauen das sie ihre Fusspitzen sehen. Wenn sie über den Tellerrand hinaus sehen würden, müssten diese Menschen denken. Wohlmöglich sogar darüber nachdenken.Und das ist oft nicht einfach wenn man eingefahren ist in seiner Meinung.

    2. Anonymer Besucher

      Hallo Haki!Ich hoffe Du bist mir nicht böse das ich so viele Fragen stelle? Gibt es diesen Verein auch in Aachen,ich war vor ca.5Jahre schon mal dort genauer am kaiser-Wilhelmplatz leider konnte oder auch wollte mir keiner dazu was sagen.Man schickte mich zum Dom,Bahnhofmission und zu einem Kloster wo man ein bischen Essen bekam.Doch sobald ich das Bild vom Jürgen zeigte,bekam ich keine Antwort.Gibt es sowas das man spurlos verschwinden kann.Gruss an alle Silke

      1. Haki

        Leider gibt es so etwas, das Leute einfach verschwinden.Auf der Szene sind Namen oft Schall und Rauch. Viele auf der Szene kennen nur Spitznamen von Leuten. Was mir noch einfällt, wo man nachforschen könnte, wäre das Einwohnermeldeamt oder die Polizei. Ob die Daten raus geben ist so eine Sache. Die besten Chancen an Infos zu kommen ist ein Rechtsanwalt.Der hat ganz andere Möglichkeiten an Infos zu kommen.- Letztendlich muss er ja irgendwo gemeldet sein. Weis nicht ob es ein Trost ist, aber irgendwann tauchen die Leute wie aus Phönix aus der Asche wieder auf.- Wenn nicht schlimmes passiert ist.-

    3. Anonymer Besucher

      Hallo Haki Ihr seid ein tolles Team.Leider gibt es nur wenige die sich so einsetzen. Wünsche euch ein schönes Wochenende.Gruss Silke

  11. silke

    Noch ganz kurz zu Jürgen Meier er kommt aus Mülheim ruhr sein vater ist vor 1Jahr gestorben und seine Mutter ist auch sehr krank .Ihr grösster Wunsch ist noch einmal was von Ihrem Kind zu Hören.Danke wenn Ihr helfen könnt

    1. Haki

      Hallo Silke, leider können wir Dir nicht weiter helfen. Aber- viele Menschen lesen unsere Seite und vielleicht ist jemand dabei der Dir weiterhelfen kann.Gib nicht auf. Manche Dinge braucht einfach nur Zeit. Viel Glück bei Deiner Suche.

  12. silke

    Hallo Ich bin heute auf euere seite gestoßen.Vieleicht kann mir jemand helfen?Suche meine grosse Liebe Jürgen Meier seit ca 17 Jahre verschwunden und seit 19Jahre Heroinabhängig.Er ist jetzt47Jahre alt. Zulätzt in Aachen und Köln angeblich gesehen worden.Habe schon alles versucht ihn zu finden.Danke Silke

  13. sascha

    hi leute wollte nur mal einen schönen gruss da lassen

  14. daniela25

    hallo leute ich habe eine frage stimmt das das der meta-entzug paar wochen dauert schöne grüsse aus der nähe von köln

    1. Haki

      Hallo Daniela, der Entzug von Meta oder Pola dauert einige Wochen (8 bis 10 Wo.)Ist abhängig von deiner körperlichen Verfassung und wie hoch du dosierst bist.Am besten kann man entziehen, wenn du in kleinen Schritten dich runter dosierst.Jeden Monat ein „ml“.Am besten macht man das in einer Klinik unter Aufsicht.Lass dich nicht verrückt machen viele andere haben das auch geschafft, ist nicht´s was nicht möglich ist.

      1. daniela25

        hi Haki vielen dank für die antwort gruss daniela

  15. oliver-20jahre

    hallo user tolle seite schöne grüsse aus bonn

  16. Anonymer Besucher

    ich habe vor ca. 5 monaten mein 2. ICH an drogen verloren,
    verstehen eventuell, begreifen nein.
    wünsche allen, die auch jemanden verloren haben mehr kraft wie mir,
    und die jenigen, die noch konsumieren,
    vielleicht sucht ihr noch immer diesen kick, nach dem 1,2,3,mal..
    ihr werdet ihn nicht finden.
    weil es ist einmalig, was ihr hinterlaßt…wenn ihr geht ist unbeschreiblich……

  17. sammy22

    hallo vision e.v team tolle seite macht weiter so schöne grüsse aus der nähe von köln CHEERS

  18. fucked up guy

    mein auto wurde in der nähe aufgebrochen und das radio ist weg, zufall? wie kaputt und arm dran sind diese kranken typen denn? Das nervt echt…

    1. VISION e.V.

      Hallo „f.. up guy“

      Ich kann Ihre Verärgerung gut nachvollziehen, wenn Ihr Auto aufgebrochen wurde.

      Dies muß aber nicht zwangsläufig auf eine Verbindung zu den Besuchern unserer Einrichtung schliessen lassen. Im Gegenteil – aus den regelmässigen Kontakten zur Kalker Polizei weiß ich sicher, dass die Autoaufbrüche in der Neuerburgtrasse, im Vergleich zu der Zeit vor „VISION“, deutlich zurückgegangen sind.

      Die schlechte Beleuchtung -verbunden mit der derzeit üppigen Vegetation- bietet allen potentiellen Dieben leider ideale Bedingungen. Bedauerlicher Weise gibt es viele Menschen, die diese Umstände nutzen um sich zu berreichern oder zu zerstören.

      Ich wäre daher sehr dankbar, wenn es nicht zu einer pauschalen Verurteilung alle Menschen kommen würde, die unsere Angebote nutzen.

      Mit freundlichen Grüßen M.Jesse

  19. sebi

    hallo vision e.v.team wohne seit knapp 1 jahr in köln eine klasse seite und bald komm ich euch in eurem cafe besuchen bin seit kurzem im mehtadon programm bin wegen der liebe nach köln gekommen mit der liebe ist es vorbei aber köln ist ne geile stadt darum werde ich ihr leben bleiben gruss sebi

    1. Haki

      Hi Sebi, glaub mir die „Kölsche Mädsche sin lecker“. Vieleicht ein trost an Dich, in Köln steht es 30% Männer zu 70% Frauen. Von so einer Quote träumen andere Städte.
      Also dann los und das „Womanizer Feeling“ aufgesetzt und los gehts….

      1. sebi

        hallo Haki danke für die antwort das stimmt die mädels ihr sind so was von superschönn schöne grüsse bis bald

  20. MF

    SUPER!!!!!

  21. lily-25jahre

    hi leute super seite finde ich toll das es menschen wie euch gibt die sich um drogensüchtige kümmern ich bin selber schon seit über 6 jahren auf heroin macht weiter so lily

  22. samy

    hallo einen schönen gruss will ich nur da lassen samy

  23. sebastian25

    hi leute weis jemand was es für therapieeinrichtungen in köln und umgebung gibt konsummiere seit jahren heroin ich muss bis ende august auf therapie wenn nicht muss ich für 3 jahre in den knast ich weis bis august is es noch ne weile bevor ich auf therapie gehen muss.muss auch auf eine endgifung ich überlege ins metaprogramm zu gehen aber bis august für die paar monate wiss ich nicht ob es sich lohnt hat jemaqnd einen rat für mich das wehre sehr nett gruss aus der nähe von köln

    1. VISION e.V.

      Hallo Sebastian
      es ist leider schwierig Dir hier eine Übersicht der Therapieeinrichtungen zu geben. Am besten suchst Du eine Drogenberatungsstelle in der Nähe auf die Therapievermittlung anbietet. Die haben auch entsprechende Adressen und Prospekte. Wenn Du bis August in Therapie sein sollst mußt Du jetzt auch Gas geben, da die Vorlaufzeiten ziemlich lang sind (bis zu 6 Monate).
      Viel Erfolg Marco

      1. sebastian25

        hi marko danke für die antwort

  24. martin

    hallo wollte nur einen gruss da lassen

  25. jenny-23jahre

    hallo vision e.v team und einen schönen gruss in meine wundscherschöne stadt köln sorry habe grad eben ein fehler beim kommentar senden gemacht

  26. steffan20jahre

    hi leute ich habe eine frage stimmt es das ein heroinentzug lebensgefährlich sein kann oder ist das blödsinn danke im voraus für die antwort gruss stefan

    1. jenny-23jahre

      hallo vision e.v team und einen schönen gruss in meine wundschöne stadt köln

    2. Marco Jesse

      Hallo Steffan
      unter ungünstigen Umständen kann es schon zu akutem Kreislaufversagen kommen und das kann auch Lebensbedrohlich werden. Ich würde Dir in jedem Fall einen medikamentengestützten Entzug in einer entsprechenden Fachstation empfehlen. Dort ist dieses Risiko ausgeschlossen.
      Grüße und viel Erfolg Marco Jesse

  27. armin-29jahre

    hi leute einenschönen gruss nach köln aus holland

  28. Gabriele E.

    Hallo,
    ich bin eine Mutter die lernt, sich mit dem baldigen Tod ihres geliebten Sohnes, der seit mehr als 10 Jahren Heroinkrank ist, abzufinden. Ich kann es niemals und all meine Tränen und meine Liebe sind bei ihm und bei allen Betroffenen.
    Ich wünsche mir so sehr, dass dieses Elend bald für alle ein Ende nimmt, Gott schütze ihn und euch alle, mein Herz ist bei meinem geliebten Sohn Stephan und bei euch!
    In Liebe! Eure Gabriele
    Eine Mutter

  29. olaf29jhare

    hallo vision e.v.eine tolle seite finde ich schöne grüsse aus bonn

  30. elly

    hi user will mal einen schönen gruss da lassen eine tolle seite gruss elly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vier × vier =