Kategorienarchiv: Presse

  Dez 2015

jes / kurz und bündig

25 Jahre Widerstand

Mitte September 2015 feierten der Jes Bundesverband, Akzept und Vision gemeinsam ihr 25-jähriges Jubiläum. Jochen Lenz von Jes berichtet vom Empfang in Köln.

2015-12-Dhiva-25-Jahre-Widerstand150 Besucherinnen füllten den Raum im Gürzenich Köln. Dirk Meyer, Patientenbeauftragter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen (NRW) führte durch das Programm. Mit ihren Grußworten würdigten Elfi Scho-Antwerpes, Bürgermeisterin der Stadt Köln, und Dirk Lesser, Ministerialrat im Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter NRW, die Verdienste der drei Jubilare und baten um weiteres Handeln im Sinne der akzeptierenden Drogenselbsthilfe und akzeptanzorientierter Drogenarbeit. Der Journalist Jörg Böckem las aus seinem autobiographischen Roman „Lass mich die Nacht überleben“ einige Anekdoten vor. Sein Erfahrungen waren geprägt von Diskriminierung, Stigmatisierung und der Leidensdrucktherorie, in einer Zeit in der Drogengebrauchende als defizitäre, kranke Menschen betrachtet wurden. Er merkte auch an, dass er die erste Lesung seines Romans im Junkie Bund Köln, heute Vision hatte.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2015/12/01/jes-kurz-und-buendig/

  Nov 2015

Drogenkurier Nr. 103

Thema

  • Gedenktag für verstorbene Drogenabhängige 2015

Download

Drogenkurier Nr. 103 (PDF – 5,4 MB)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2015/11/24/drogenkurier-nr-103/

16 Sep 2015

Seit 25 Jahren im Einsatz

2015-09-16-Wochenspiegel-25Der Vision e.V. hat seit sieben Jahren ein festes Zuhause im Zentrum von Kalk

Kalk (ac). Nach einer bewegten Geschichte mit wechselndem Standorten ist der Vision e.V., gegründet 1990 als „Junkiebund“, in Kalk angekommen. „Hier ist es uns wesentlich besser gelungen, mit Anwohnern ins Gespräch zu gehen“, resümiert Marco Jesse, Geschäftsführer des „Vision e.V.“, über die Zeit am 2008 bezogenen Standort in der Neuerburgstraße. Vorangegangen waren abgelegene Standorte wie „In den Reihen“, die für Klienten schwer erreichbar waren. Der anschließende, zentral gelegene Standort in der Taunusstraße stieß auf Ablehnung der Anwohner, die 2006 in einer Demonstration, organisiert durch den Bürgerverein, mündete. Eine rechts extreme Partei machte sich die Ängste der Bürger zusätzlich zunutze.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2015/09/16/seit-25-jahren-im-einsatz/

  Aug 2015

Drogenkurier Nr. 102

Themen

  • Happy Birthday JES-Bundesverband! 25 Jahre JES, akzept und VISION – 25 Jahre Widerstand
  • VISION gewinnt HIV-Community-Preis
  • uvm.

Download

Drogenkurier Nr. 102 (PDF – 2,1 MB)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2015/08/17/drogenkurier-nr-102/

21 Jul 2015

Impressionen vom Gedenktag in Köln

Videos


Fotos

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2015/07/21/impressionen-vom-gedenktag-in-koeln/

30 Apr 2015

Drogenkurier Nr. 101

Drogenkurier 101

Themen:

  • Harm Reduction weltweit in der Finanzkrise?
  • 77.500 Substituierte – Ein Grund zur Freude?
  • Gedenktag für verstorbene Drogenkonsumenten am 21.7.2015
  • Bericht vom JES Neueinsteigerseminar 2015 in Köln
  • Plädoyer für eine sichere Substitutionstherapie
  • Substitol – Neues Medikament zur Substitution in Deutschland zugelassen
  • 10 Jahre JES-Landesverband in NRW
  • Fachtag Ambulant Betreutes Wohnen und Versorgung von älter werdenden Drogen gebrauchenden Menschen mit HIV-/HCV-Diagnose in NRW
  • Die große Veränderung – Von Berlin zu den „Visionären“ nach Köln
  • u.v.m.

Download

Drogenkurier Nr. 101 (PDF – 2,5 MB)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2015/04/30/drogenkurier-nr-101/

13 Dez 2014

Drogenkurier Nr. 100

Drogenkurier 99

Thema:

  • Der Drogenkurier wird 100

Download

Drogenkurier Nr. 100 (PDF – 2,7 MB)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2014/12/13/drogenkurier-nr-100/

11 Sep 2014

Gemeinsam gärtnern auf der Brache

Verein Grenzenlos Gärtnern veranstaltet Sommerfest im Gemeinschaftsgarten „Pflanzstelle“

2014-09-11-Rundschau-GemeinVon DIETER BRÜHL

KALK. Etwas versteckt hinter einem Zaun befindet sich auf einer alten Industriebrache an der Neuerburgstraße ein Stück Kalk, das sich die Natur ein Stück weit zurück erobert hat. Jetzt im Spätsommer blühen dort wild wachsende Schmetterlingssträucher, gelbe Ruinenblumen und viele andere Wildkräuter und Gräser. Hier und da ein paar Birken- und Robiniensprösslinge, die wenn sie nicht zurückgeschnitten werden, schnell zu kleinen grünen Waldinseln inmitten der blühenden Idylle werden können.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2014/09/11/gemeinsam-gaertnern/

11 Sep 2014

Gärtner und Künstler rücken zusammen

2014-09-11-KStA-Gaertner-unDas Gartenprojekt Pflanzstelle und der Selbsthilfe-Verein stellen ihre Arbeiten aus

VON NORBERT RAMME

Kalk. Frisches Bio-Gemüse und duftende Kräuter, neue Skulpturen im Garten und versteckte Kunstwerke im Brachland. Das waren die Attraktionen beim gemeinsamen Gartenfest der Pflanzstelle, einem interkulturellen Gemeinschafts-Gartenprojekt, und des benachbarten Drogen-Selbsthilfevereins Vision an der Neuerburgstraße. Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2014/09/11/gaertner-und-kuenstler-ruecken-zusammen/

23 Jul 2014

Gedenken an Drogentote

2014-07-23-Rundschau-Gedenk„Du fehlst mir, du warst ne super Jung“, steht auf einer der Holzscheiben, die an der Wand hinter der Quelle befestigt werden. Angehörige schreiben Erinnerungen an Verstorbene auf. Die Gedenkstätte an der Neuerburgstraße in Kalk wurde von der Kontakt- und Beratungsstelle VISION in Erinnerung an Drogentote eingeweiht. „Damit soll an Menschen erinnert werden, die in unserer Gesellschaft nicht gesehen werden“, sagt Jesse. Im vergangenen Jahr sind nach Angaben der Initiative 41 Menschen in Köln durch Drogenkonsum ums Leben gekommen. Pfarrer Franz Meurer stellte sein Lieblingsbild „Mensch“ von Joseph Beuys vor: „Du musst nicht sagen Asi oder Dummkopf, sag Mensch, wer Mensch sagt, steht seinen Mitmenschen auf gleicher Augenhöhe gegenüber.“ (dec/Foto: Hanano)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2014/07/23/gedenken-drogentote/