Kalk

Kontakt- & Anlaufstelle in Kalk

Dem Verein stehen für seine Arbeit auf einer Gesamtfläche von ca. 200 m² ein Cafèraum mit Küche und fünf Büros sowie ein grosses Aussengelände zur Verfügung.

Das „Junkie Bund Café“ ist die zentrale Anlauf- und Kontaktstelle des Vereins in Kalk. 2008 wurde in der Neuerburgstraße ein Containerbau für den Verein errichtet. Das gab uns die Chance, die zur Verfügung stehende Fläche nach unseren Bedürfnissen zu gestalten. Die lange gewünschte Dusche wurde ebenso berücksichtigt, wie eine behindertengerechte Ausstattung und Büros, in denen in ruhiger und angenehmer Atmosphäre beraten und gearbeitet werden kann. Als „Sahnehäubchen“ kommt das großzügige Außengelände dazu – fast 750 qm, die wir nach unseren eigenen Vorstellungen nutzen können.
Weiterlesen »

Kategorienarchiv: Kalk

24 Okt 2017

Artikel über Sicherheitskonferenz

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2017/10/24/artikel-sicherheitskonferenz/

17 Okt 2017

Sicherheitskonferenz

Sicherheitskonferenz der Stadt Köln in unseren Räumlichkeiten
Thema „Drogenkonsumraum in Kalk“
17. Oktober 2017 – 18:00 bis 20:00 Uhr

Im Juni dieses Jahres fand eine erste Sicherheitskonferenz im Kalker Norden statt. Dabei wurde bereits festgehalten, im Herbst eine zweite Veranstaltung mit dem Schwerpunkt Drogenkonsumraum zu organisieren. Nach den Beschlüssen der Bezirksvertretung Kalk 2016 zur Schaffung eines dezentralen Drogenkonsumraums in Kalk erfolgt aktuell die Beschlussfassung im Kölner Stadtrat.

Die öffentliche Sicherheitskonferenz in unseren Räumlichkeiten stiess auf großes Interesse. Etwa 50 Bürgerinnen und Bürger als auch Vertreter von Politik, sozialen Einrichtungen, Interessengemeinschaften und Pressevertreter kamen der Einladung der Stadt nach und beteiligten sich an der Diskussion um das Thema Drogenkonsumraum in Kalk. Die Stimmung war äußerst positiv und brachte den festen Willen zum Ausdruck, das Projekt Konsumraum für Kalk zum Gelingen zu bringen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2017/10/17/sicherheitskonferenz/

14 Okt 2017

Artikel über Sicherheitskonferenz

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2017/10/14/artikel-ueber-sicherheitskonferenz/

25 Dez 2016

Heilig Abend 2016

Am Heilig Abend kamen ab 16 Uhr ca. 100 Besucher unserer Einladung zur Weihnachtsfeier nach. Diese verteilten sich über die angesetzten drei Stunden sehr gut, so dass die wenigen verfügbaren Plätze (60) im Junkie Bund Cafe nicht knapp wurden. Es herrschte eine sehr entspannte Atmosphäre.

Jeder Gast erhielt nach dem leckeren Essen eine Weihnachtstüte mit Süssigkeiten, welche in den Wochen vor Weihnachten durch unsere Mitarbeiter fleissig gesammelt wurden. Dank der Foodsharing-Initiative gab es außerdem Obst, Gebäck und Brot zum Mitnehmen.

Unserer Devise, keinen am Ende um 19 Uhr „rauszuschieben“, kamen wir gerne nach. So verlies der letzte kurz vor 20 Uhr satt und zufrieden unsere Räumlichkeiten.

Wir möchten an dieser Stelle allen Mitarbeitern, Helfern und Unterstützern danken. Ohne Euer unermüdliches und teils selbstaufopferndes Engagement wäre der Abend nicht so reibungslos und schön möglich gewesen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2016/12/25/heilig-abend-2016/

  Dez 2016

Öffnungszeiten um die Feiertage

Junkie Bund Café in Kalk

Heilig Abend

Weihnachtsfeier/-essen
Samstag, den 24.12.2016
16:00 – 19:00 Uhr
(mit vorheriger Anmeldung)

Silvester

Silvester-Brunch
Samstag, den 31.12.2016
11:00 – 13:00 Uhr

 

Kontaktladen in Meschenich

Tag vor Heilig Abend

Weihnachtsfeier/-essen
Freitag, den 23.12.2016
13:00 – 16:00 Uhr

Silvester

geschlossen

An den Feiertagen bleiben unsere Kontaktläden geschlossen. An den restlichen Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr haben wir wie üblich geöffnet.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2016/12/24/oeffnungszeiten-feiertage/

15 Dez 2016

Reaktion auf unseren offenen Brief

Nach unserer Stellungnahme (offener Brief) zum Zeitungs-Artikel vom 6.12.2016 im Kölner Stadt-Anzeiger über Köln-Kalk-Verbot erschien heute ein weiterer Leitartikel des Lokalteils „Mülheim, Kalk, Deutz“ des Kölner Stadt-Anzeigers.

Verdrängung befürchtet

BETRETUNGSVERBOT  Verein „Vision“ übt Kritik am Vorgehen der Polizei – Bereiche können individuell zugeschnitten werden

VON BEATRIX LAMPE

2016-12-15-ksta-verdraengungKalk. Die neue Praxis der Polizei, Straftäter und Personen, die zur Begehung von Straftaten beigetragen haben, mit einem Betretungsverbot für bestimmte Orte zu belegen, ist bei der Hilfseinrichtung „Vision, Verein für innovative Drogenselbsthilfe“ auf Kritik gestoßen. In einem offenen Brief, macht Geschäftsführer Marco Jesse seine Befürchtung deutlich, Köln könne mit dem Kalk-Verbot „in Zeiten des Junkie-Joggings“ zurückfallen, in denen „die bloße Vertreibung Ziel des Handelns war“.

Am Beispiel eines Betroffenen macht der Vereinssprecher deutlich, dass von den „Kalk-Verboten“ nicht nur Menschen betroffen seien, die „mehrfach wegen allerlei Delikten polizeilich in Erscheinung getreten sind.“ Jesse nennt als Beispiel einen Drogenabhängigen, der ein Kalk-Verbot aufgrund von fünf Vorkommnissen bekommen habe. In keinem dieser Fälle sei eine Straftat begangen worden; der Mann habe sich lediglich „in Gegenwart anderer Personen, die der Drogenszene zugehörig sind, auf der Platzfläche vor dem Kalker Rathaus“ aufgehalten.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2016/12/15/verdraengung/

06 Dez 2016

Offener Brief / Stellungnahme zu Köln-Kalk-Verbot

Offener Brief

2016-12-06-ksta-kalk-verbot-web

Stellungnahme zu Artikel in Kölner Stadt-Anzeiger über Köln-Kalk-Verbot

In ihrem Beitrag berichten sie davon, dass von den „Kalk-Verboten“ Menschen betroffen sind, die „mehrfach wegen allerlei Delikten polizeilich in Erscheinung getreten sind…“ Dies entspricht unseres Wissens nach nicht den Tatsachen. Dies möchte ich beispielhaft nur aus einem der betroffenen Fälle darstellen.

Keine Straftaten

Der vom Aufenthaltsverbot betroffene Drogenabhängige erhielt das Kalk-Verbot aufgrund von 5 Vorkommnissen in der Zeit zwischen September und Mitte November diesen Jahres. Alle einzelnen Vorkommnisse sind uns detailliert bekannt. In keinem dieser Fälle wurde eine Straftat begangen. Er hielt sich lediglich „in Gegenwart anderer Personen, die der Drogenszene zugehörig sind, auf der Platzfläche vor dem Kalker Rathaus“ auf.

Vertreibungspolitik

Hier wird äußerst deutlich, welche ordnungspolitische Strategie die Polizei aktuell verfolgt. Es geht im Kern darum, drogenabhängige Menschen aus dem Stadtbild zu vertreiben und ihnen den Aufenthalt im öffentlichen Raum möglichst unbequem zu machen.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2016/12/06/stellungnahme-koeln-kalk-verbot/

06 Dez 2016

Straftäter werden ausgesperrt

Straftäter werden ausgesperrt

2016-12-06-ksta-kalk-verbot-web

POLIZEI-AKTION Nach etlichen Delikten dürfen 14 Täter bestimmte Standorte in Kalk nicht mehr betreten – Notfalls Haft

VON BEATRIX LAMPE

Kalk. Das hätte sich ein „Hells Angels“-Rocker gewiss nicht träumen lassen, dass er mit einem dummen Spruch zum Tippgeber für die Polizei werden und dazu beitragen sollte, Kalk sicherer zu machen. „Hast du nicht Kalk-Verbot?“ brüllte der Rocker vor ein paar Wochen einem anderen Mann quer über die Kalker Hauptstraße zu, wohl in Anlehnung an einen Comedy-Beitrag vom  Tom Gerhardt. Polizeiinspektionsleiter Uwe Reischke hörte die Frotzelei und nahm sie zum Anlass, genau das, ein Kalk-Verbot, für polizeibekannte Täter in die Wege zu leiten.

Das geht so: Die Polizei durchforstet die nach Stadtteilen sortierten Daten über Vorfälle, Anzeigen, Festnahmen in bestimmten örtlichen Bereichen und filtert Personen heraus, die dort schon mehrfach wegen allerlei Delikten polizeilich in Erscheinung getreten sind. Und diese Leute mit einer aktenkundigen Vita bekommen ein Schreiben zugesandt, das ihnen den Aufenthalt an bestimmten Orten für bis zu drei Monate verbietet.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2016/12/06/straftaeter-werden-ausgesperrt/

31 Dez 2015

Silvesterbrunch

Wir wünschen allen einen guten Start ins neue Jahr!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2015/12/31/silvesterbrunch-2/

23 Dez 2015

Impressionen der Weihnachtsfeier

In den fünf Stunden der Weihnachtsfeier waren über 100 Besucher bei uns und genossen ein leckeres Weihnachtsessen in netter Atmosphäre. Das Wetter spielte mit und so traf man sich auch gerne draußen am Feuer. Jeder Gast erhielt im Anschluß eine Weihnachtstüte mit Leckereien. Vielen Dank an das Team, welches wieder tolle Arbeit leistete!

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2015/12/23/weihnachtsfeier-3/