Kalk

Kontakt- & Anlaufstelle in Kalk

Das „Junkie Bund Café“ ist die zentrale Anlauf- und Kontaktstelle des Vereins in Kalk. 2008 wurde in der Neuerburgstraße ein Containerbau für den Verein errichtet. Das gab uns die Chance, die zur Verfügung stehende Fläche nach unseren Bedürfnissen zu gestalten. Die lange gewünschte Dusche wurde ebenso berücksichtigt, wie eine behindertengerechte …

Weiterlesen »

Kategorienarchiv: Kalk

20 Sep 2007

Bloss nicht wieder die gleichen Probleme

Junkie-Bund zieht Anfang 2008 an die Neuerburgstraße im Kalker Süden um

von JÖRG FLEISCHER

Bloss nicht wieder die gleichen ProblemeKalk. Nun ist die Katze also aus dem Sack: Der Junkie-Bund zieht von Humboldt-Gremberg nach Kalk. Auf einer alten KHD-Fläche an der Neuerburgstraße, gegenüber der Spielstätte „Halle Kalk“, wird die Einrichtung ihr neues Domizil finden. Schon im Oktober wird dort eine alte Holzhalle abgerissen und „in Leichtbauweise“ die neue Anlaufstelle für Drogenabhängige errichtet. Der Umzug des Junkie-Bundes ist für Anfang 2008 vorgesehen. Eine entsprechende Mitteilung machte Sozialdezernentin Marlis Bredehorst den Ratspolitikern Ende vergangener Woche.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2007/09/20/bloss-nicht-wieder-die-gleichen-probleme/

20 Sep 2007

Endlich scheint eine Lösung gefunden

Neuer Standort für den Junkie-Bund

Die Drogenhilfe-Einrichtung zieht möglicherweise von der Taunus- an die Neuerburgstraße um.

VON NORBERT RAMME

Kalk /Humboldt-Gremberg – Nach monatelangen Diskussionen und Verhandlungen sowie mehreren Absagen von Grundstückebesitzern und Hauseigentümern scheint die Stadtverwaltung nun eine Lösung für den Junkie-Bund gefunden zu haben. Gesundheits- und Sozialdezernentin Marlis Bredehorst hat jetzt den Ratsfraktionen vorgeschlagen, die Drogenhilfeeinrichtung vom bisherigen Standort am der Taunusstraße in Humboldt-Gremberg nach Kalk an die Neuerburgstraße – gegenüber der Schauspielstätte Halle Kalk – zu verlagern. Dort soll der Junkie-Bund in Containern, die auf einer Brachfläche aufgestellt werden, eine neue Anlaufstelle und Heimat finden. Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2007/09/20/endlich-scheint-eine-loesung-gefunden/

15 Sep 2007

Neuer Standort für den Junkiebund?

FDP will zunächst mit den Anwohnern sprechen

Marco Mendorf, MdR, 2006 vor den Räumen des Junkie-BundesDie Verwaltung hat am Donnerstag vorgeschlagen, die Drogenhilfeeinrichtung des Junkiebundes von seinem bisherigen Standort an der Taunusstraße in Humboldt-Gremberg auf die Neuerburgstraße in Kalk gegenüber der Schauspielstätte Halle Kalk zu verlegen. Der Junkiebund soll künftig sein neues Zuhause auf einer bisherigen Brachfläche erhalten. Geplant ist, die Einrichtung in einer Containerlösung unterzubringen. Dazu erklärt der Drogenpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Marco Mendorf:
Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2007/09/15/neuer-standort-fur-den-junkiebund/

16 Aug 2007

Suche endete mit einem Provisorium

Neuer Standort für Junkie-Bund gefunden – SPD will Stadtteil zum Sanierungsgebiet machen

von JÖRG FLEISCHER

HUMBOLDT-GREMBERG. Fast ein Jahr ist es her, dass viele Bürger auf die Straßen gegangen sind und gegen die untragbaren Drogenprobleme im Viertel demonstriert haben. „Keine Spritzen, keine Drogen“, forderten sie und bekamen politische Unterstützung auf breiter Front. Rat und Bezirksvertretung verabschiedeten umfangreiche Maßnahmenkataloge, die die Lebensperspektive der Menschen im Stadtteil verbessern sollten.
Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2007/08/16/suche-endete-mit-einem-provisorium/

01 Jun 2007

Bis Ende des Jahres soll der Junkie-Bund seinen jetzigen Standort aufgeben.

Bis Ende des Jahres soll der Junkie-Bund seinen jetzigen Standort aufgebenDie Wellen schlugen hoch, als vor einiger Zeit das Gerücht die Runde machte, ein Junge sei von einem Drogensüchtigen auf dem Spielplatz an der Burgenlandstraße mit einer Spritze attackiert worden. Glücklicherweise scheint sich dies zumindest in dieser Form nicht zu bewahrheiten, aber dass es in Humboldt-Gremberg ein Drogenproblem gibt, ist offensichtlich.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2007/06/01/bis-ende-des-jahres-soll-der-junkie-bund-seinen-jetzigen-standort-aufgeben/