Kategorienarchiv: Kooperationen

23 Jul 2013

„Aktionsplan Hepatitis“ Pressekonferenz

„Aktionsplan für eine nationale Strategie gegen Virushepatitis in Deutschland“ in Berlin der Öffentlichkeit vorgestellt

logo aktionsplanAuf einer äußerst gut besuchten Pressekonferenz wurde der „Aktionsplan für eine nationale Strategie gegen Virushepatitis in Deutschland“ (kurz „Aktionsplan Hepatitis“) von den Initiatoren dem Aktionsbündnis Hepatitis & Drogengebrauch (DGS/DAH/JES/akzept), der Deutschen Leberhilfe und der Deutschen Leberstiftung präsentiert. Das Interesse der Medienvertreter war groß. Der Raum war bis auf den letzten Platz mit Zuhörern gefüllt.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2013/07/23/aktionsplan-hepatitis/

05 Jul 2013

Support. Don’t punish.

logo_250SUPPORT DON´T PUNISH –
UNTERSTÜTZEN NICHT BESTRAFEN

Eine weltweite Kampagne zur Erhöhung der Sensibilität für Schäden die durch die Kriminalisierung von Drogengebrauchern entstehen.

Die Kriminalisierung von Drogenkonsumenten ist ein Motor der weltweiten HIV-Epidemie. Regierungen müssen endlich ihre Gesetze und Richtlinien reformieren, da harte Strafen und Zwangsmaßnahmen den Zugang zu wichtigen Angeboten der HIV Prävention verhindern. Die Tatsache, dass Menschen die Drogen injizieren einem künstlich erzeugten, höherem HIV Risiko ausgesetzt sind, kann nicht länger ignoriert werden. Die Kampagne „Support don´t punish“ fordert Regierungen dazu auf, einer Drogenpolitik eine Absage zu erteilen, die zu ökonomischen und gesundheitlichen Schäden führt und die Menschenrechte vielerorts missachtet.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2013/07/05/support-dont-punish/

18 Jul 2010

Die Wiener Erklärung zur XVIII. Internationalen AIDS Konferenz

Die „Wiener Erklärung“ ist die offizielle Erklärung der XVIII. Internationalen AIDS-Konferenz (AIDS 2010), die vom 18. bis 23. Juli in Wien (Österreich) stattfindet. Die Erklärung wurde von einem Team internationaler Fachleute verfasst und von verschiedenen weltweit führenden wissenschaftlichen Gremien aus den Bereichen HIV und Drogenpolitik initiiert: der Internationalen AIDS-Gesellschaft, dem Internationalen Zentrum für Wissenschaft in der Drogenpolitik (ICSDP) sowie dem BC Centre for Excellence in HIV/AIDS.

Hier geht es zum Text der Erklärung http://www.diewienererklarung.com/

Die Wiener Erklärung ist eine Stellungnahme, die zum Ziel hat, die Gesundheit und Sicherheit der Bevölkerung zu verbessern, indem sie zur Einbeziehung von wissenschaftlichen Erkenntnissen bei der Bekämpfung illegaler Drogen aufruft. Wir laden die Öffentlichkeit, Wissenschaftler und Vertreter der Heilberufe dazu ein, diese Erklärung zu unterstützen, damit Regierungen und internationale Organisationen auf die Thematik aufmerksam werden und damit deutlich gemacht wird, dass eine Reform der Drogenpolitik im internationalen Rahmen dringend geboten ist.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2010/07/15/die-wiener-erklaerung-zur-xviii-internationalen-aids-konferenz/

22 Feb 2010

Anti Rassismus Bündnis „Schäl Sick“

Einladung zum Vernetzungstreffen gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Stigmatisierung von sogenannten Randgruppen auf der Schäl Sick

Ein offenes Vorbereitungstreffen findet am 22. Februar 2010 um 19.00 Uhr im Tagungsraum 1, Bürgerhaus Kalk, statt. Auf diesem Treffen soll eine Gründungs-veranstaltung für ein überparteiliches Bündnis gegen Nazis und Rassismus auf der Schäl Sick vorbereitet werden.

Bei der Landtagswahl im Mai will Pro NRW an die erschreckenden Kommunal-wahlergebnisse von Pro Köln anknüpfen. Gerade im Rechtsrheinischen konnten die Rassisten Wahlerfolge feiern. Hinter dem betont bürgerlichen Auftreten der selbsternannten „Bürgerbewegung“ steckt eine gefährliche Taktik. Sie wollen Hass und Ablehnung gegen Muslime, Andersdenkende und Wehrlose in der Gesellschaft verbreiten. Sie wollen ihren Rassismus salonfähig machen und die Bevölkerung spalten. Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2010/02/22/anti-rassismus-buendnis-schael-sick/

11 Sep 2009

JES Bundesverband der Junkies/Ehemaligen/Substituierten e.V. in Köln gegründet

Beim Jahrestreffen 2009 im Rahmen des Berliner Fachtags „20 Jahre JES“ wurde der JES-Sprecherrat beauftragt, dem Netzwerk eine Rechtsform zu geben, also einen eingetragenen gemeinnützigen Verein zu gründen. Dieser Schritt ist nun vollzogen:

Am 11.09.2009 ist in Köln die Gründungsveranstaltung von JES – Bundesverband der Junkies, Substituierten und Ehemaligen, kurz JES abgehalten worden.
In den Vorstand des Vereins sind die aktuellen Bundessprecher Claudia Schieren, Marco Jesse und Jochen Lenz gewählt worden. Weiter gehören dem Vorstand Katrin Heinze und Mathias Häde an, die aktuellen Schienenkoordinatoren des bisher als Netzwerks organisierten Bundesverbands.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2009/09/11/jes-bundesverband-der-junkiesehemaligensubstituierten-ev-in-koeln-gegruendet/

10 Nov 2008

Josh von Soer Preis für Jürgen Heimchen

Wir gratulieren Jürgen Heimchen (Vorsitzender Bundesverband der Eltern und Angehörigen für akzeptierende Drogenarbeit e.V.) zur Auszeichnung mit dem Josh-von-Soer-Preis.

Der Preis wurde im Rahmen des diesjährigen DGS Kongress in  Berlin vom akzept Verband verliehen und ehrt Jürgens:

  • Beispielhafte und wirksame Öffentlichkeitsarbeit für akzeptierende und humane Ansätze in der Drogenarbeit
  • Die Schaffung des Gedenktages für verstorbene Drogenhabhängige und dessenEntwicklung zu einem bundesweiten drogenpolitischen Aktionstag
  • Den Einsatz für Entstigmatisierung und Abbau von Diskriminierung Drogenabhängiger
  • Das Engagement in gesundheitspolitischen Inititativen
  • Den Beharrlichen Einsatz für das Ziel der kontrollierten Legalisierung

Wir freuen uns über die Aufmerksamkeit und Anerkennung, die Jürgen Heimchen und seiner kontinuierlichen und engagierten Arbeit für Drogen gebrachende Menschen entgegen gebracht wurden. Ohne Menschen wie Jürgen wären sicher viele Veränderungen in der Drogenhilfelandschaft nicht möglich gewesen oder hätten länger auf sich warten lassen.

Weiter so Jürgen!

Laudatio von Dirk Schäffer (Vorstand akzept Bundesverband/Drogenreferent Deutsche AIDS Hilfe e.V.) Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2008/11/10/josh-von-soer-preis/

06 Okt 2007

Mitgliederversammlung der Deutschen Aidshilfe

Grußwort der Drogenbeauftragten der Bundesregierung
Sabine Bätzing, MdB

PDF-Datei

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2007/10/06/mitgliederversammlung-der-deutschen-aidshilfe/