↑ Zurück zu Projekte

Gedenktag

21. Juli – Nationaler Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher

Protest-, Aktions- und Trauertag

Das Thema Tod begleitet uns ständig durch unsere tägliche Arbeit. Immer wieder versterben Besucher an den Folgen schlechter Konsum- und Lebensbedingungen. Jahrelange Stigmatisierung und Ausgrenzung verbunden mit permanentem Verfolgungsdruck führen in vielen Fällen zu einem so schlechten Allgemeinzustand, dass die Gefahr einer unbeabsichtigten Überdosierung massiv steigt.
Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/projekte/gedenktag/

Kategorienarchiv: Gedenktag

21 Jul 2008

Fotos vom Gedenktag

21 Jul 2008

Junkiebund Köln gedenkt toter Drogenabhängiger

57 Drogenabhängige verstarben im vorigen Jahr in Köln. Der Junkiebund Köln erinnert heute mit einem Infostand vor der Post in Köln-Kalk der toten Opfer.

Weiterlesen »

21 Jul 2008

10. Nationaler Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher

Da unser Umzugstermin ursprünglich im Juli sein sollte, hatten wir eine Veranstaltung auf dem neuen Gelände geplant. Diese Möglichkeit fällt nun leider weg. Kurzfristig machen wir nun einen kleinen Infostand auf dem Platz an der U-Bahn-Haltestelle „Kalk Post“. In der Zeit von 12:00 bis 16:00 Uhr gedenken wir dort allen verstorbenen Drogengebrauchern und –gebraucherinnen.

Unser Ladenlokal wird an diesem Tag geschlossen bleiben. Weiterlesen »

01 Sep 2007

Drogenkurier Nr. 71

2007_09_drogenkurier_71_1.jpg

Thema

Gedenktag für verstorbene DrogengebraucherInnen 2007 in:

Halle, Ahlen, München, Oldenburg, Augsburg, Stuttgart, Jena, Hannover, Düsseldorf, Unna, Ahrensburg, Berlin, Bonn, Peine, Nürnberg, Mainz, Köln, Hildesheim, Braunschweig, Potsdam, Wuppertal, Frankfurt a.M., Leipzig, Gladbeck, Kassel, Hamburg, Heilbronn, Osnabrück, Bielefeld, Emmerich

Download

Drogenkurier Nr. 71 (PDF – 2,5 MB)

23 Jul 2007

Gedenktag für Kölner Drogentote

Mehr Streetworker gefordert

2007-07-23-rundschau-gedenk.jpg 69 Drogenabhängige sind vergangenes Jahr in Köln gestorben. Am Samstag gedachte das Selbsthilfe-Netzwerk JES (Junkies, Ehemalige, Substituierte) der Opfer. Mit Info-Ständen und Bands auf dem Pastor-Könn-Platz zogen die Mitglieder so die Aufmerksamkeit der Passanten auf ihre Forderungen, wie man die Lebensbedingungen für Süchtige verbessern könnte. Die bundesweite Organisation akzeptiert den Drogenkonsum ihrer Hilfesuchenden.
„Es sind mehr Ordnungskräfte unterwegs, die die Junkies von ihren Treffpunkten vertreiben“, sagt JES-Vorstand Marko Jesse. „Das führt nur dazu, dass sie sich in ihre privaten Räume zurückziehen.“ Weiterlesen »

21 Jul 2007

Fotos vom Gedenktag

21 Jul 2007

Fotos vom Gedenktag

21 Jul 2007

Fotos vom Gedenktag

21 Jul 2007

9. Nationaler Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher

Die Veranstaltung findet zwischen 11.00 und 17.00 Uhr auf dem Pastor-Könn-Platz statt.

gedenktag-21-07-2007-2.jpggedenktag-21-07-2007-1.jpgDieses Jahr wird der 21.07. als nationaler Gedenktag zum 9. Mal gefeiert und fällt glücklicherweise auf einen Samstag. Damit bietet sich den Organisationen aus der Drogenselbsthilfe die Gelegenheit, an diesem Tag mit einer größer angelegten Aktion auf ihre Arbeit aufmerksam zu machen. Weiterlesen »

18 Jul 2007

Protest, Aktion, Trauer und Musik

Nationaler Gedenktag für verstorbene Drogenabhängige in Köln

Von Peter Kleinert

Zum 9. Mal begeht der Verein für Drogenselbsthilfe „Junkie Bund Köln“ am Samstag, 21. Juli, den „nationalen Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher“ unter dem Motto „Gegen das Vergessen und für das Leben“. Initiiert von trauernden Eltern, die aufgrund der herrschenden festgefahrenen Drogenpolitik ihre Kinder verloren oder um das Leben ihrer Kinder fürchten, wurde der 21. Juli im Laufe der Jahre immer mehr auch zu einem Aktionstag gegen eben diese Politik. Die Schirmherrschaft hat SPD-MdB Elke Ferner übernommen. Weiterlesen »

01 Sep 2006

Drogenkurier Nr. 67

2006_09_drogenkurier_67.jpg

Thema

Gedenktag für verstorbene DrogengebraucherInnen 2006 in:

Ahlen, Ahrendsburg, Berlin, Bonn, Bottrop, Duisburg, Dänemark, Frankfurt, Gotha, Halle, Hamm, Hannover, Heilbronn, Hildesheim, Kassel, Köln, Lehrte, Leipzig, Mainz, München, Nürnberg, Oldenburg, Peine, Potsdam, Stuttgart, Unna, Wuppertal

Download

Drogenkurier Nr. 67 (PDF – 2,3 MB)

  Jul 2006

Der 21. Juli im Junkie Bund Köln

Nachdem der Junkie Bund Köln e.V. die letzten 5 Jahre den Gedenktag am Rudolfplatz in der Innenstadt beging, fand dieses Jahr die Veranstaltung in unserem Kontaktladen statt. Durch die Streichung der Landesmittel sind unsere Mittel für Öffentlichkeitsarbeit begrenzt, was uns bewog den Gedenktag bei uns zu begehen. Weiterlesen »

21 Jul 2006

8. Nationaler Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher

Am 21. Juli 1998 wurde an der „Gedenkstätte für verstorbene Drogengebraucher“ in Gladbeck zum ersten Mal der vom „Landesverband der Eltern und Angehörigen für humane und akzeptierende Drogenarbeit NRW e.V.“ ausgerufene Gedenktag abgehalten. Er schließt sowohl das Gedenken an die verstorbenen Drogengebraucher, die immer zugleich auch Kinder, Partner und Freunde waren, als auch die Forderung nach einer humanen Drogenpolitik und akzeptierenden Drogenarbeit mit ein. Weiterlesen »

01 Okt 2005

Drogenkurier Nr. 63

2005_10_drogenkurier_63_1.jpg

Titelthemen

  • JES verleiht Celia Bernecker Preis
  • Politik auf Kosten substituierter Menschen
  • Resümee des Gedenktags
  • … und vieles vieles mehr

Download

Drogenkurier Nr. 63 (PDF – 1,1 MB)

23 Jul 2005

Junkies blieben ziemlich alleine

Bereits 32 Drogentote im vorigen Jahr. In diesem Jahr seien es schon 23, beklagte Bernd Lemke, Geschäftsführer des „Junkie Bundes Köln“, gestern bei einem Fest auf dem Rudolfplatz, zu dem sein Verein eingeladen hatte. Weiterlesen »