↑ Zurück zu Wissen

Safer Use

Spritzen, Sniefen, Rauchen

Heroin kannst Du auf verschiedene Weisen konsumieren. Es muss nicht unbedingt gedrückt werden, um die erwünschte Wirkung zu erzielen! In vielen anderen Ländern wie z.B. den Niederlanden wird Heroin vorrangig geraucht, in der BRD wird Heroin überwiegend in die Vene gespritzt. Trotz besonderer Risiken und Unannehmlichkeiten wird vereinzelt auch in die Muskeln oder unter die Haut gespritzt. Heroin kann aber auch durch die Nase gesnieft werden. Eine andere Alternative zum intravenösen Gebrauch ist das nadelfreie Spritzen in den Po, die Analinjektion.

Das Spritzen in Vene, Muskel oder Haut ist die riskanteste Konsumvariante. Deshalb ist es wichtig, dass Du die Technik des „sauberen“ Drückens einwandfrei beherrschst und ausschließlich Dein eigenes, möglichst steriles Besteck benutzt. So kannst Du das Risiko von HIV- und Hepatitisinfektionen, Herpes, Abszessen und Thrombosen minimieren.

Rauchen und Sniefen sind schonendere Konsumformen mit Vorteilen für Deine Gesundheit! Auch wenn beides nicht gänzlich ohne Risiken funktioniert, sind dabei weniger Dinge zu beachten. Der Umstieg vom Spritzen aufs Rauchen oder Sniefen ist möglich! Diese beiden Konsumformen sind nicht nur weniger schädlich, sondern auch geselliger.

 

Der obige Text und u.a. die folgenden weiterführenden Themen finden sich auf der Seite von drugscouts.de

  • drugscoutsWarum lieber Folie rauchen oder sniefen statt zu spritzen?
  • Safer-Use-Tipps zu verschiedenen Konsumtechniken
  • Was tun, wenn keine saubere Spritze zur Hand ist?

Safer Use-Artikel auf drugscouts.de weiterlesen

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/wissen/safer-use/

Kategorienarchiv: Safer Use

18 Jan 2017

‚In die Leiste gehen‘

Über den JES Bundesverband haben wir an der Entwicklung einer Broschüre zum intravenösen Konsum über die Leistenvene mitgearbeitet. 2016_12_05_in_die_leiste_gehen

Wir wollen mit dieser Broschüre weder für den intravenösen Konsum in die Leistenvene, noch für den Konsum illegaler Drogen an sich werben.

Unser Anliegen ist es, das Bewusstssein für die Risiken des Leistenkonsums zu schärfen und Kenntnisse zu Maßnahmen der Risikominderung zu vermitteln. Das Spritzen in die Leiste sollte immer die allerletzte Möglichkeite sein!

19 Mai 2016

Bleach Works

Bleach Works


Kurzes Video zur Anwendung von Bleach Tabletten in der Notfalldesinfektion

19 Mai 2016

Hände Waschen

Vor dem Spritzen – Nach dem Spritzen – Hände Waschen

19 Mai 2016

Notfalldesinfektion

Notfalldesinfektion gebrauchter Spritzen/Nadeln

11 Apr 2008

Kochen für die breite Masse

Weiterlesen »

11 Apr 2008

Dingsbums

Weiterlesen »

11 Apr 2008

Rotkäppchen – Das Märchen von der Kochsalzlösung

Weiterlesen »

11 Apr 2008

Venenschau

Weiterlesen »