Jahresarchiv: 2008

29 Dez 2008

Drogenkurier Nr. 76

Titelthemen

  • Drogen in Europa
  • Vom Junkie Bund Köln zu VISION e.V.
  • Substitution und Führerschein
  • 4 Jahre Haft für Dr. Föllmer

Download

Drogenkurier Nr. 76 (PDF – 2,2 MB)

Die Vision des
Junkie Bund Köln

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2008/12/29/drogenkurier-nr-76/

24 Dez 2008

Besinnliche Weihnachtsfeiertage und gutes neues Jahr!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2008/12/24/frohe-weihnachten/

10 Dez 2008

Mehr Platz für mehr Angebote

Junkiebund bezog als Vision neue Räume

Kalk (ac). Unter dem neuen Namen „Vision Verein für innovative Drogenselbsthilfe e.V.“ hat der ehemals als „Junkiebund e.V.“ bekannte Träger der Drogenselbsthilfe neue Räume an der Neuerburgstraße bezogen.

„Die Räumlichkeiten hier sind heller und freundlicher als in der Taunusstraße“, stellt Marco Jesse vom Vision e.V. zufrieden fest, und auch die Nachbarschaft scheint dem Verein freundlich gesonnen zu sein, denn zahlreiche Gäste aus Kalk und den Nachbarstadtteilen kamen zur Einweihung des neuen Gebäudes an der Neuerburgstraße.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2008/12/10/mehr-platz-fuer-mehr-angebote/

30 Nov 2008

Hotte (Horst) ist gestorben…

Ich hab mich in der letzten Zeit gewundert, wieso ich den Hotte nicht mehr so oft am Neumarkt sehe. – Zwei drei mal die Woche stand er da und trank seinen „Roten“ oder den Apfelsaftkornmix. -Den bruch isch na de Dialüse- war meist sein Kommentar. Das Problem mit den Nieren hatte er solange ich zurück denken kann. Ich kannte ihn seit min. 1992.
Tut weh, wenn mal wieder, jemand weg ist und fehlt. Tröstlich ist, das er nicht mehr leiden muß. Denn die letzten Jahre waren sicherlich nicht so schön für ihn.

Das schönste Denkmal, welches ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2008/11/30/hotte-horst-ist-gestorben/

25 Nov 2008

Die Nachbarn herzlich begrüßt

Probleme der Vergangenheit scheinen nun ausgeräumt

Die Drogenhilfe hat unter neuem Namen eine neue Heimat in Kalk bezogen. Der Verein Vision e. V., ehemals Junkie Bund, bietet seine Dienste jetzt in der Neuerburgstraße an.

VON SUSANNE V.D. BERGH

Kalk – Die Bürgermeisterin, die Sozialdezernentin, der Bürgerverein Kalk, alle waren da – nur die, um die es eigentlich geht in den neuen Räumen von „Vision e.V.“, die suchte man bei der Einweihungsfeier in der Neuerburgstraße 25 vergeblich in der Anlaufstelle für Junkies, ehemalige Drogengebraucher und Substituierte.

Der Umzug ist endlich geschafft, seit fünf Wochen arbeiten die Mitarbeiter von „Vision“, vormals „Junkie Bund Köln“, in den neuen Räumen. Der alte Standort wurde wegen der vielen Konflikte mit den Anwohnern aufgegeben. Die Suche nach einem neuen Standort war geprägt von vielen Problemen, viele Menschen sind zwar von der Wichtigkeit einer solchen Einrichtung überzeugt, wollen diese aber nicht in ihrer direkten Nachbarschaft.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2008/11/25/die-nachbarn-herzlich-begruesst/

18 Nov 2008

Baum im Gedenken an Bernd Lemke gepflanzt

im Gedenken an Bernd LemkeAm Abend der Einweihungsfeier pflanzten wir, im Andenken an Bernd Lemke, der 2006 verstarb, einen Kirschbaum.

Der „Vater“ des Kölner Junkie Bund und langjährige Aktivist des bundesweiten JES Netzwerks (Junkies/Ehemalige/Substituierte) hat damit auch sichtbar den Platz besetzt, den er als Mensch und Ideengeber immer bei VISION haben wird.

Künftig kann an diesem Ort den Drogengebrauchern gedacht werden, die an den Folgen eines von Ausgrenzung, Stigmatisierung und Repression geprägten Lebens versterben. VISION und seine Mitarbeiter werden, auch in der Verpflichtung diesen Menschen gegenüber, weiterhin ein grundsätzliches Umdenken in der deutschen Drogenpolitik einfordern und an der Umsetzung eines bedarfsgerechten Drogenhilfeangebots mitarbeiten. Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2008/11/18/baum-im-gedenken-an-bernd-lemke-gepflanzt/

18 Nov 2008

Fotos der Einweihungsfeier

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2008/11/18/fotos-der-einweihungsfeier/

18 Nov 2008

Redebeitrag zu Einweihung und Namensänderung

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Scho-Antwerpes,
sehr geehrte Frau Beigeordnete Bredehorst,
liebe Besucherinnen und Besucher
Ich freue mich über ihr zahlreiches Erscheine und das große Interesse an unserer Arbeit und den neuen Räumen für die Kontakt- und Anlaufstelle von VISION e.V.
Mit dem heutigen Abend möchten wir die Beratungsstelle offiziell einweihen und uns bei allen bedanken, deren Unterstützung es uns ermöglicht hat in so schönen Räumen unsere Arbeit fortzuführen.

Besonderer Dank geht an dabei an Sie Frau Scho-Antwerpes, liebe Elfi, an Frau Bredehorst und an den Rat der Stadt Köln. Ohne das zur Verfügung stellen der nötigen Finanzmittel hätte das Projekt „Neubau einer Anlaufstelle“ nicht gelingen können. Bedanken will ich mich aber auch beim Gesundheitsamt, Dr. Leidel, Dr. Berger und Frau Schmeißer mit denen gemeinsam ein geeignetes Gelände gesucht und gefunden wurde und bei den Wohnversorgungsbetrieben Herr Schleicher, Frau Cremer und Herrn May um nur einige zu nennen ohne die das Projekt nicht hätte geplant und umgesetzt werden können.

Mindestens genauso wichtig war aber auch die ideelle Unterstützung unserer Arbeit durch die Bezirksverwaltung, den Bürgerverein, die Bürgerstiftung KalkGestalten, die Standortinitiative und viele mehr. Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2008/11/18/redebeitrag-zu-einweihung-und-namensaenderung/

18 Nov 2008

Einweihungsfeier

Am 18. November möchten wir unseren Unterstützern aus Politik und Verwaltung unserem Kollegen, Freunden und Nachbarn die neuen Räume in der Neuerburgstrasse 25 präsentieren.

Gleichzeitig nutzen wir die Gelegenheit, um die mit dem Umzug in Kraft getretene Änderung des Vereinsnamens von Junkie Bund zu „VISION e.V. – Verein für innovative Drogenselbsthilfe“ zu feiern.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2008/11/18/einweihungsfeier/

10 Nov 2008

Josh von Soer Preis für Jürgen Heimchen

Wir gratulieren Jürgen Heimchen (Vorsitzender Bundesverband der Eltern und Angehörigen für akzeptierende Drogenarbeit e.V.) zur Auszeichnung mit dem Josh-von-Soer-Preis.

Der Preis wurde im Rahmen des diesjährigen DGS Kongress in  Berlin vom akzept Verband verliehen und ehrt Jürgens:

  • Beispielhafte und wirksame Öffentlichkeitsarbeit für akzeptierende und humane Ansätze in der Drogenarbeit
  • Die Schaffung des Gedenktages für verstorbene Drogenhabhängige und dessenEntwicklung zu einem bundesweiten drogenpolitischen Aktionstag
  • Den Einsatz für Entstigmatisierung und Abbau von Diskriminierung Drogenabhängiger
  • Das Engagement in gesundheitspolitischen Inititativen
  • Den Beharrlichen Einsatz für das Ziel der kontrollierten Legalisierung

Wir freuen uns über die Aufmerksamkeit und Anerkennung, die Jürgen Heimchen und seiner kontinuierlichen und engagierten Arbeit für Drogen gebrachende Menschen entgegen gebracht wurden. Ohne Menschen wie Jürgen wären sicher viele Veränderungen in der Drogenhilfelandschaft nicht möglich gewesen oder hätten länger auf sich warten lassen.

Weiter so Jürgen!

Laudatio von Dirk Schäffer (Vorstand akzept Bundesverband/Drogenreferent Deutsche AIDS Hilfe e.V.) Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2008/11/10/josh-von-soer-preis/