«

»

05 Mrz 2012

„Woodstock“ ein Altersheim für Junkies

Unter dem Namen „Woodstock“ hat in Den Haag ein Altersheim für Junkies eröffnet. Ziel ist es unter anderem gesundheitlich angegriffenen Drogengebrauchern eine angemessene und bedarfsgerechte Wohnmöglichkeit zugänglich zu machen. Aber auch die (Beschaffungs-)Kriminalität einzudämmen wird als Zielsetzung benannt.

Das niederländische „Woodstock“ nimmt Menschen auf, die über 45 Jahre alt sind und keine oder wenig Hoffnung mehr haben, ihre Abhängigkeit in den Griff zu bekommen oder die ihren Konsum z.Zt. nicht einstellen wollen. In ihrem neuen Zuhause werden ihnen neben Mahlzeiten und allem Lebensnotwendigen auch die Ersatzdroge Methadon geboten – in der Hoffnung, dass sie künftig ein Leben abseits der Kriminalität führen.

Das Video berichtet über das Altersheim für Junkies.

\“Woodstock\“

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2012/03/05/woodstock-ein-altersheim-fuer-junkies/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.