«

»

04 Aug 2014

Ricky M. ist gestorben

rickyIch bin sehr traurig euch mitteilen zu müssen, dass mein Kumpel Ricky M. vor kurzem im Kalker Krankenhaus verstorben ist.

Ich weiß, dass viele von Euch mit den Aktionen, die Ricky gestartet hat nicht einverstanden waren und es sind mit Sicherheit auch Sachen dabei, die nicht in Ordnung waren, aber jeder der fair darüber nachdenkt, bemerkt mit Sicherheit, dass er/sie sich selbst auch nicht immer hundert prozentig korrekt verhalten hat. Ich für meinen Teil kann sagen, nachdem ich mit Ricky drei Monate „Platte“ gemacht habe, er hat brüderlich für mich mitgesorgt. Wenn man sich auf ihn eingelassen hat und ihm die Möglichkeit gegeben hat er selber zu sein, hätte man eigentlich merken müssen, dass Ricky ein sehr wertvoller Mensch mit großem Herzen war.

Die Sucht verändert Menschen leider und jeder von uns sollte sich an die eigene Nase packen, bevor er sich ein Urteil über Leute wie Ricky bildet. Ich für meinen Teil werde Ihn sehr vermissen und hoffe dass er seinen Platz im Himmel findet.

Rene für das VISION Team und alle anderen, die Ricky kannten und mochten.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2014/08/04/ricky-m-ist-gestorben/

6 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. jörg baumgärtel

    wir werden dich in unseren herzen bewahren Ricky.
    ich hoffe dir geht es da wo du jetzt bist besser als auf erden
    R.I.P

  2. Stefan

    Ricky du bekommst einen guten Platz im Paradis.Wir werden dich nicht vergessen.

  3. Thomas Mackels und Familie

    vielen Dank für Deine Worte…
    das hast Du sehr gut geschrieben!

    R.I.P Ricky, wir lieben Dich und werden Dich nie vergessen!!!

    Thomas (Ricky´s großer Bruder) und Familie

  4. Rene pogger

    komme gerade mit yana von rickys beerdigung. es ist sehr ruhig von statten gegangen, rickys mama und andreas haben mir sehr leid getan. was mir aufgefallen ist , irgendwie von anfang an aber auch klar war das von den ganzen weltmeistern von der kapelle die kommen wollten so gut wie keiner gekommen ist. was war denn wichtiger, die kanne bier oder die korn session im park ?
    ihr solltet euch schämen ihe penner

    1. Frank

      Mein Beileid …Bin zufällig auf diese Seite gestoßen …..Ich war selber mal knapp drei jahre auf Platte ,hab zum Glück den Absprung geschafft … Nur leider sind seit jener Zeit an die 40 Freunde und Bekannte verstorben…Wenn mann in die Obdachlosigkeit und sucht rutscht is der Tod leider ein ständiger Begleiter …R. I. P. For all ….Frank pohl

  5. Mackels

    Ich hoffe das es meinem Sohn jetzt gut geht wo er jetzt ist.
    Das er einen guten Platz im Himmel bekommt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.