Kategorienarchiv: Downloads

02 Apr 2020

Flyer COVID 19 und Drogengebrauch

Der JES Bundesverband hat nun das erste deutschsprachige Medium zum Thema „COVID 19 und Drogengebrauch“ erstellt. Das Medium wendet sich mit kurzen und sehr praxisnahen Informationen an aktuell Drogen gebrauchende Menschen und gibt Hinweise zur Vermeidung von COVID 19  und weitere wichtige Tipps.

Das Medium kann ab sofort hier im Medienshop oder mit diesem Bestellformular angefordert werden und wird ab dem 07.04. ausgeliefert.

Die Broschüre als pdf Datei

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2020/04/02/covid-19-und-drogengebrauch/

  Sep 2019

Drogenkurier 119

thumbnail of Drogenkurier-119-InternetDer DROGENKURIER dokumentiert alle Veranstaltungen anlässlich des Internationalen Gedenktages für verstorbene Drogengebraucher_innen 2019

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2019/09/06/drogenkurier-119/

  Mai 2019

Jahresbericht 2018

Wir freuen uns, den Jahresbericht für das letzte Jahr präsentieren zu können. Schon wieder ist ein Jahr auf das wir zufrieden zurückblicken können.

 

Download:

Jahresbericht 2018 Web-Version

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2019/05/17/jahresbericht-2018/

  Mai 2019

Drogenkurier 118

thumbnail of kurier-118-www1Die zweite Ausgabe unseres Magazins DROGENKURIER des Jahres 2019 steht nun zum Download zur Verfügung. Wie immer haben wir Beiträge zu ganz unterschiedlichen Themen zusammengestellt, die aber gemein haben, dass sie Drogengebraucher*innen, Mitarbeiter*innen in Aids- und Drogenhilfen, Ärzte und all jene ansprechen sollen, die sich mit dem Thema Drogen beschäftigen.

Konkret bedeutet dies, dass wir uns intensiv mit dem Thema „Drogentodesfälle“ beschäftigt haben. Zudem stellen wir ein neues Medikament zur Substitution vor, dessen Wirkung bis zu 4 Wochen anhält. Praxisbeispiele zur Beratung und Testung von HIV und HCV sollen verdeutlichen, dass wir nun aktuelle Konsument*innen erreichen müssen.

In den nächsten Tagen sollte der Kurier auch bei euch im Briefkasten liegen. Selbstverständlich könnt ihr den DROGENKURIER auch im JES Medienshop bestellen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2019/05/06/drogenkurier-118/

09 Apr 2019

Working Junx

Wir freuen uns, einen neuen Flyer für unser Arbeitsprojekt vorstellen zu können.

thumbnail of Vision_Arbeitsprojekt_06_web

https://www.vision-ev.de/wp-content/uploads/2019/04/Vision_Arbeitsprojekt_06_web.pdf

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2019/04/09/working-junx/

  Feb 2019

Drogenkurier 117

thumbnail of Kurier_117-Internet_01Ein verlorenes Jahrzehnt für Harm-Reduction

Themen:

  • Welt Harm Reduction Bericht
  • Behandlungsvertrag Substitution
  • Ich substituiere mit Tabletten
  • Marlene Mortler nach Brüssel

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2019/02/06/drogenkurier-117/

  Dez 2018

Drogenkurier 116

thumbnail of 2018-12_drogenkurier_116Nasenspray als Lebensretter

Auch kurz vor dem Weihnachtsfest erwartet euch ein vollgepackter DROGENKURIER unseres Netzwerks.. Im Mittelpunkt steht diesesmal das Thema „NALOXON NASENSPRAY“, dass sich nun alle Opioidkonsument_innen und Substituierte auf Kassenrezept verschreiben lassen können.

Darüber hinaus haben wir uns nochmal mit den neuen Rahmenbedingungen zur Substitution beschäftigt und den versuch unternommen alles kompakt für euch zusammenzufassen.

Natürlich ist das nicht alles. Aber schaut selbst und werft einen Blick in unserern DROGENKURIER

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2018/12/01/drogenkurier-116/

  Nov 2018

Eine moderne Drogenpolitik nützt allen

thumbnail of 2018_05_15_eine_moderne_drogenpolitik_nuetzt_allenEine Handreichung für die Politik
Eine moderne Drogenpolitik nützt allen

Gemeinsam das Mögliche möglich machen
Drogenpolitik kann vor Abhängigkeit, Gesundheitsschäden und dem Tod bewahren. Gesellschaftliche Folgeschäden kann sie vermindern.

Drogenpolitik hat den Sinn, schädliche Folgen des Drogenkonsums zu verhindern. Menschen sollen vor gesundheitlichen Schäden geschützt, Todesfälle vermieden werden. Die Gesellschaft profitiert, wenn zum Beispiel Folgekosten im Gesundheitswesen reduziert werden, wenn Beschaffungskriminalität vermindert wird oder Wohngegenden vor Belastungen durch offene Drogenszenen bewahrt werden.

Die schlechte Nachricht zuerst: Die deutsche Drogenpolitik hat diesen Anspruch in den letzten Jahren immer weniger einlösen können. Die Zahl der Drogentoten ist kontinuierlich gestiegen. Auch der Konsum erschiedener illegaler Drogen wie Crystal Meth (Methamphetamin) und NPS (Neuer psychoaktiver Substanzen) hat zugenommen. Bei den legalen Volksdrogen Tabak und Alkohol ist Deutschland Hochkonsumland. Hunderttausende sterben jedes Jahr an den Folgen.

Die gute Nachricht lautet: Es gibt Alternativen. Wissenschaftlich erprobte Konzepte können Individuen und Gesellschaft sehr viel wirksamer schützen als bisher. In anderen Ländern sind sie bereits erfolgreich erprobt worden. Die Chancen sind enorm.

Eine innovative Drogenpolitik birgt enorme Chancen für alle Bürger_innen

Trotzdem stoßen diese Möglichkeiten oft zunächst auf große Widerstände. Dahinter steht der Wunsch nach einer Gesellschaft ohne illegale Drogen und die Sorge, Drogenkonsum könnte verharmlost werden. Das ist verständlich. Zielführend ist es oft allerdings nicht. Was wir brauchen, sind Maßnahmen, die wirklich etwas verändern. Dabei gilt es, die verfügbaren Ressourcen – seien es finanzielle oder in Polizei und Justiz – effektiver einzusetzen als bisher. Denn zurzeit verpuffen viele Mittel im Kampf gegen Windmühlen.

Die Möglichkeiten einer innovativen Drogenpolitik sind enorm. Gemeinsam können wir viel mehr erreichen, wenn wir neue Wege erschließen. Für eine innovative Drogenpolitik einzutreten, erfordert dabei Expertise, Klarheit und etwas Mut. All das möchten wir mit dieser Broschüre vermitteln. Wir wissen: Drogenpolitik ist oft kein dankbares Thema für Politikerinnen und Politiker. Wir möchten dazu beitragen, dass sich daran etwas ändert.

Denn das ist die beste Nachricht: Die meisten Befürchtungen angesichts einer anderen Drogenpolitik sind vollkommen unberechtigt.

Ganz im Gegenteil: Eine wirksame Drogenpolitik ist gut für alle Menschen in Deutschland.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2018/11/02/eine-moderne-drogenpolitik-nuetzt-allen/

  Okt 2018

Zusammen contra geben gegen Hepatitis C

thumbnail of Vision_Hepatitis_WEB

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2018/10/24/zusammen-contra-geben-gegen-hepatitis-c/

  Okt 2018

Polizeikontakt – Was tun?

thumbnail of Vision_Polizei_04_Web

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2018/10/20/polizeikontakt-was-tun/