↑ Zurück zu Projekte

Kunst

Kunst im sozialen Raum

Bereits seit den Anfängen von VISION e.V. bildet das Recht auf gesellschaftliche Teilhabe von Drogengebrauchern eine der wesentlichen Forderungen des Vereins. Eine konkrete Umsetzung dieser Forderung bildet bereits seit 2011 das dauerhaft angelegte und mehrstufige Inklusionsprojekt „Kunst im sozialen Raum“. Entstanden ist es ursprünglich aus der Frage, wie mit Ängsten und Vorurteilen aus der Bevölkerung und insbesondere der näheren Anwohnerschaft umgegangen werden und somit dem Abbau sozialer Isolation von Drogenkonsumenten Vorschub geleistet werden könnte.

 

KalkKunst

Einmal im Jahr im Herbst organisiert die Stiftung KalkGestalten Kunst im Alltag. Es werden Kunstwerke dort ausgestellt, wo die Kalker BürgerInnen ihren Alltag erleben (Geschäfte, Banken, Sozialeinrichtungen, öffentliche Gebäude). So auch regelmässig bei uns im Junkie Bund Café in Kalk.

 

Heroinwege

Seit einiger Zeit begleitet der freiberufliche Fotograf und Foto-Assistent Robert Funke Biggi und Rene aus Köln durch ihren Alltag.

 

AchtungVerachtung

Angeregt durch die Ausschreibung zum Ideenwettbewerb „Spuren hinterlassen…“ der Kölner Stiftung KalkGestalten im Jahr 2008 formulierten Mitarbeiter von Junkie Bund/VISION und die freien Künstler Nina Marxen und Walbrodt als Projektziel: „Es gilt, Menschen mittels weißer Wände Gestaltungsspielräume zu geben – sie somit zur Kreativität zu ermutigen und die Basis für einen konstruktiven Dialog zu schaffen.“

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/projekte/kunst/

Kategorienarchiv: Kunst

19 Nov 2011

Etwas besonderes: Skulpturen in der Nacht

20 Prozent der Erlöse kommen dem Verein Vision e.V. zugute

Kalk (kg). Es hat schon etwas besonderes, wenn Skulpturen am Abend angeleuchtet werden. Das Licht der Strahler verleiht ihnen eine besondere Kraft und verbindet noch mehr das Spiel zwischen Schatten und Licht, insbesondere dann, wenn das ganze in einer Industrieumgebung spielt. Ort des Geschehens ist das ehemalige KHD-Gelände, auf dem Gelände von „Vision“, einem Verein für innovative Drogenselbsthilfe.

Weiterlesen »

10 Nov 2011

7. KalkKunst

Projekt aus KalkFördert
Präsentation in unseren Räumlichkeiten: 10.11.2011 – 18:00 Uhr

09 Nov 2011

Überall Kunstobjekte

7. KalkKunst ist noch bis zum 15. November in den Stadtteilen zu sehen

Kalk (pas). Etwa 60 Künstler und viele Gäste versammelten sich im Saal des Polizeipräsidiums, um die Eröffnung der 7. KalkKunst 2011 zu begehen. In diesem Jahr zeigt die Stiftung Kalk Gestalten wieder viele Werke der bildenden Kunst an 43 Orten der Stadtteile Kalk, Humboldt-Gremberg und Höhenberg.

Weiterlesen »

01 Okt 2011

Wechselausstellung der Kunstgruppe

Seit Beginn des Projekts „Kunst im sozialen Raum“ haben die Besuchern und Klienten der Einrichtung die Möglichkeit, ihre eigenen Ideen kreativ in der wöchentlich stattfindenden Kunstgruppe umzusetzen. Einige der in dieser Zeit entstandenen Werke werden im Rahmen der diesjährigen KalkKunst ausgestellt werden.

Zu den ausstellenden Personen gehören: Mara Borkowski, Sascha Ripkens, Beate Preiß, Werner Kern und andere. Zum wiederholten Mal wird auch die Kölner Künstlerin Nina Marxen als Gastausstellerin teilnehmen.

17 Sep 2011

6. Objekt aufgestellt

„Augenblick“

Künstler: Clemens Kasper Hegler
Material: Stahl
Abmessungen: 170 x 170 x 70 cm
Herstellungsjahr: 2011
Weiterlesen »

01 Aug 2011

Weiteres Objekt aufgestellt

„Nehmen Sie Platz“

Künstler: Berthold Welter
Material: Basaltlava
Gewicht: 1 Tonne
Abmessungen: 200 x 100 x 100 cm
Herstellungsjahr: 2002

Weiterlesen »

20 Jul 2011

Neue Skulptur

„Einst trafen wir uns in der Mitte.“

Titel: „Einst trafen wir uns in der Mitte. Wie quält uns jetzt die Schale. Wie fern sind wir dem Kern.“
Künstlerin: Sylvia Dölz
Material: Holz, Stahl
Höhe: 145 cm
Website: http://www.sylviadoelz.com/

Weiterlesen »

19 Jul 2011

Stahlfigur im Skulpturengarten

„Einblicke“

Künstler: Thomas Paul Bock
Material: Stahl
Herstellungsjahr: 2010

Weiterlesen »

01 Jul 2011

Neue Werke in Wechselausstellung

Wir freuen uns, Werke des Künstlers Volker Rauh in unseren Räumen präsentieren zu können. Seine Werke sind von surrealistischen bis zu stark expressiv-abstrakten Einflüssen geprägt auf Leinwand/Hartfaser in Öl und Acryl.

Website: http://www.volkerrauh.de/

17 Jun 2011

Fotoprojekt: Heroinwege

Heroinwege
3 Menschen, 3 Geschichten, 1 Droge

… unter diesem Titel möchte der freiberufliche Fotograf und Foto-Assistent Robert Funke 3 verschiedene Wege eines Lebens mit der Droge Heroin fotografisch dokumentieren.
Zum Einen, wie das Leben in der Abhängigkeit unter aktuellen, illegalen Umständen auf der Straße aussieht. Welche Auswirkungen bereits etablierte Behandlungen mit z.B: Methadon haben und welche Chancen ein kontrollierter und legalisierter Konsum, in Form eines Heroinprogramms (Diamorphin), den Betroffenen bieten kann.

Worum geht es in diesem Projekt?

Weiterlesen »

14 Jun 2011

Glasobjekt im Skulpturengarten

„Tribute to MC“

Künstler: Peter Mück
Abmessungen: 70 x 110 cm
Technik: Scratching auf Glas
Herstellungsjahr: 2008

Weiterlesen »

30 Mai 2011

Auftakt für den Skulpturengarten

„Frau“

Künstlerin: Monika Tiedemann aus Norddeich
Höhe: ca. 200 cm
Material: Eiche
Herstellungsjahr: 2010

Weiterlesen »

28 Mai 2011

Wechselausstellung geht weiter

Wir freuen uns, in den Räumen von VISION e.V. im Mai die Werke von der WDR-Radiosprecherin und Crosssart-Netzwerk-Teilnehmerin Sylvia Göldel präsentieren zu können.

Website: http://www.sylvia-goeldel.de/

Weiterlesen »

01 Apr 2011

Kunst im sozialen Raum

Kunstprojekt für und mit Drogen gebrauchenden Menschen in den Räumen von VISION e.V. Köln

Im März 2011 fiel der Startschuss für das Kunstprojekt „Kunst im sozialen Raum“, das gemeinsam vom Drogenselbsthilfeverein VISION e.V. Köln und dem Künstlernetzwerk „crossart“ konzipiert wurde und von der Stiftung KalkGestalten unterstützt wird. Ziel des Projekts ist die Förderung des Dialogs zwischen Besuchern des Vereins und der Kölner Bevölkerung. Es besteht aus mehreren Elementen, die im Laufe des Jahres umgesetzt werden. Weiterlesen »

23 Mrz 2011

Kunstprojekt gestartet

Schülerinnen und Schüler stellen ihre Werke in der Drogenselbsthilfe „Vision“ aus

Kalk (pas). „Vanitas – Gedanken im alltäglichen Leben“ ist das Motto, unter dem Schüler der elften Klassenstufe des Sülzer Schiller-Gymnasiums unter Anleitung der Referendarin Olga im Kunstunterricht Breininger Fotografien, Collagen, Gemälde oder Installationen fertigten. Doch die Werke verschwanden nicht in einer Schublade, sondern wurden für eine Ausstellung gemacht. Nun sind sie in den Räumen der Drogenselbsthilfe Vision e.V. (Neuerburgstraße 25) zu besichtigen. „Die Ausstellung ist der Auftakt einer ganzen Reihe von Kunstprojekten und Veranstaltungen, die wir in diesem Jahr durchführen wollen“, berichtet Maica Perez Gonzales, psychosoziale Begleiterin der Besucher der Drogenselbsthilfe. Neben Ausstellungen, die den Werken der Gymnasiasten folgen sollen, treffen sich Klienten und Besucher – meist Drogenabhängige – ein Mal in der Woche und werden selbst kreativ tätig.

Weiterlesen »