01 Jun 2007

Bis Ende des Jahres soll der Junkie-Bund seinen jetzigen Standort aufgeben.

Bis Ende des Jahres soll der Junkie-Bund seinen jetzigen Standort aufgebenDie Wellen schlugen hoch, als vor einiger Zeit das Gerücht die Runde machte, ein Junge sei von einem Drogensüchtigen auf dem Spielplatz an der Burgenlandstraße mit einer Spritze attackiert worden. Glücklicherweise scheint sich dies zumindest in dieser Form nicht zu bewahrheiten, aber dass es in Humboldt-Gremberg ein Drogenproblem gibt, ist offensichtlich.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2007/06/01/bis-ende-des-jahres-soll-der-junkie-bund-seinen-jetzigen-standort-aufgeben/

  Mai 2007

Achtjähriger mit Spritze verletzt?

Neue Herausforderungen für den Junkie-Bund Köln

In Köln Kalk, dem Stadtteil in dem der Junkie-Bund Köln e. V. beheimatet ist, kam es in der vergangenen Woche u. a. zu dieser Schlagzeile: „Achtjähriger mit Spritze verletzt“.

Vorweg erstmal die deutliche Feststellung, dass ein solches Verhalten von Drogengebrauchern – wenn es sich so zugetragen hat – natürlich vollkommen inakzeptabel ist!!! Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2007/05/28/achtjaehriger-mit-spritze-verletzt/

26 Mai 2007

Kein Hinweis auf Spritzenattacke

2007-05-26-ksta-kein_hinwei.jpgNach der angeblichen Attacke eines drogenabhängigen Unbekannten auf einen acht Jahre alten Jungen in Humboldt-Gremberg hat die Kriminalpolizei die Aussagen des Opfers noch nicht indentifizieren können. „Der Junge hat uns in seiner Vernehmung einen Namen des angeblichen Täters genannt. Dieser Name existiert nicht in Köln”, so Behördensprecher Bernd Kalkum. Auch die Beschreibung des Unbekannten passt auf keinen der im Stadtgebiet bekannten Drogenabhängigen. Noch kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Junge die Geschichte frei erfunden hat. (tom)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2007/05/26/kein-hinweis-auf-spritzenattacke/

25 Mai 2007

“Der Junkie Bund muss hier weg”

Nach dem Angriff auf ein Kind ist in Humboldt-Gremberg die Hölle los

2007-05-25-express-der_junk.jpgKöln – Der Angriff eines Drogenabhängigen auf ein spielendes Kind in Humboldt-Gremberg wühlt das Veedel auf. Die Kinder haben Angst, ihre Mütter sind besorgt. Ihre Forderung: Der Junkie Bund muss weg.
Der kleine Jazin C. (8, Name geändert) ist stocksauer: Er liegt immer noch im Krankenhaus und musste erfahren, dass ihm die Polizei nicht glaubt. „Warum soll ich denn lügen?”, fragt er uns immer wieder, erklärt seine Schwester Ceylan.
Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2007/05/25/der-junkie-bund-muss-hier-weg/

25 Mai 2007

Schüler mit Drogenspritze verletzt?

Süchtiger soll Kind Nadel in Arm gestochen haben

von Daniel Taab

2007-05-25-rundschau-schuel.jpgDie Stimmung rund um den Spielplatz an der Burgenlandstraße in Humboldt-Gremberg ist explosiv. Eltern wollen ihre Kinder nicht mehr im Sand spielen lassen, weil sie dort weggeworfenes Drogenbesteck fanden, andere Anwohner gehen für mehr Sicherheit auf die Straße und fordern die Stadt zum Handeln auf. Die Süchtigen an der Burgenland- und Taunusstraße erhitzen dort schon seit Monaten die Gemüter. Nun ist das passiert, was viele Mütter schon lange befürchteten. Ein achtjähriger Junge liegt im Krankenhaus, weil er sich entweder selber an einer im Gebüsch gefundenen Nadel verletzt .hat oder von einem Abhängigen in den Arm gestochen wurde.
Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2007/05/25/schuler-mit-drogenspritze-verletzt/

24 Mai 2007

Junkie sticht 8-Jährigen mit Spritze

Jazin C. liegt im Krankenhaus und hat Angst vor Infektionen

2007-05-24-express-junkie_s.jpgKöln – Jazin (8) aus Humboldt-Gremberg liegt im Krankenhaus. Seine Familie weicht nicht von seiner Seite. Jazin kann nicht allein sein. Albträume quälen ihn, „dass der Mann kommt und mir mit einem Messer ins Herz sticht”, erzählt er leise und zeigt einen Einstich an seinem rechten Oberarm. Ein Junkie soll dem Grundschüler dort seine Drogen Spritze reingerammt haben!

Die Junkie-Attacke: Sie passierte auf einem Spielplatz in im Burgenlandpark – in Kölns schlimmster Drogenhölle Humboldt-Gremberg.
Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2007/05/24/junkie-sticht-8-jahrigen-mit-spritze/

24 Mai 2007

Achtjährigen mit Spritze verletzt?

Schilderungen der Kinder zum Tathergang sind allerdings widersprüchlich.

2007-05-24-ksta-8-jaehrigen.jpgAuf einem Spielplatz in Humboldt-Gremberg soll ein Drogenabhängiger einen achtjährigen Jungen mit einer Spritze angegriffen und ihn am Arm verletzt haben. Ärzte haben dem Schüler laut Polizei sofort Medikamente verabreicht, um eine Infektion mit ansteckenden Krankheiten zu verhindern. Die Ermittler sind allerdings nicht ganz sicher, ob die Schilderungen des Achtjährigen tatsächlich der Wahrheit entsprechen. „Wir sind seit zwei Tagen damit beschäftigt, Widersprüche zu klären, die sich aus der Befragung des Jungen und seines Spielgefährten ergeben haben”, sagte Polizeisprecher Wolfgang Baldes.
Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2007/05/24/achtjahrigen-mit-spritze-verletzt/

24 Mai 2007

Kind mit Spritze verletzt?

Drogensüchtiger soll Achtjährigem in Köln eine Nadel in den Arm gestochen haben – Junge in Klinik

2007-05-24-rundschau-kind_m.jpgKÖLN. Ein achtjähriger Schüler wird in der Kölner Kinderklinik nach einer vermutlichen Attacke eines Drogensüchtigen vorsorglich mit Tabletten behandelt und steht unter der Beobachtung der Ärzte. Nach eigener Aussage soll ein Abhängiger dem Jungen im Stadtteil Humboldt-Gremberg nach einem „Schuss” die Nadel in den Arm gestochen haben. Allerdings gibt es von dem Achtjährigen und seinem Freund, der dabei gewesen sein soll, zum Tatgeschehen unterschiedliche Aussagen.
Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2007/05/24/kind-mit-spritze-verletzt/

23 Mai 2007

Drogenabhängiger soll Kind verletzt haben

Köln (ots) – Am Montag (21. Mai) soll ein Drogenabhängiger in Köln-Kalk einen 8-Jährigen mit einem “spitzen Gegenstand” verletzt haben. Der Junge wird zur Zeit in einem Krankenhaus gegen die möglichen Folgen einer Infektion mit ansteckenden Krankheiten behandelt Seit zwei Tagen überprüfen Ermittler der Polizei Köln die Angaben des Jungen und versuchen, Widersprüche, die sich aus der Aussage eines gleichaltrigen Spielgefährten ergeben, zu klären.
Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2007/05/23/drogenabhaengiger-soll-kind-verletzt-haben/

23 Mai 2007

10.000 sind abhängig

10.000 Heroinabhängige gibt es in Köln. Am stärksten ist die Szene in Humboldt-Gremberg – hier sitzt der Junkie-Bund gegenüber des Spielplatzes.

Am S-Bahnhof kommen die Junkies von außerhalb an, hier stehen Drogenprostituierte, hier bekommen Abhängige Stoff. “Pro Tag braucht ein Junkie ein bis zwei Schuss”, so ein Polizeisprecher.
Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2007/05/23/junkies-in-koeln-10000-sind-abhaengig/