Kategorienarchiv: Termine

13 Jul 2021

Impftermine

Weitere Impftermine für das Kölner Stadtgebiet!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2021/07/13/impftermine/

25 Jun 2021

Vernetzungs- und Aktionstreffen

Hallo liebe Gäste,

am Samstag den 03.07.2021 findet zwischen 14 und 18 Uhr ein Vernetzungs- und Aktionstreffen auf der Neuerburgstrasse statt.

Wir fordern von der Stadt Köln:

Endlich Schluss mit Neubauprojekten und dem Parkplatz-Bau in Kalk!
Eine umweltgerechte Sozial- und Stadtentwicklung für Kalk!

Weitere Infos findet ihr auf dem angehängten Flyer.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2021/06/25/vernetzungs-und-aktionstreffen/

13 Apr 2021

Ankündigung Gedenktag 2021

Alle Infos zum internationalen Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher*innen findet ihr unter:

https://www.gedenktag21juli.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2021/04/13/ankuendigung-gedenktag-2021/

25 Mrz 2021

Aktionstag Substitution 2021

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Safe the Date – 5. Mai 2021

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Freundinnen und Freunde!

Kaum die Hälfte der 165.000 Opioidabhängigen in Deutschland erhält derzeit eine Substitutionsbehandlung. In vielen anderen europäischen Ländern ist die Behandlungsquote höher als in Deutschland.
Die Initiative 100000 Substituierte bis 2022, die u.a. von der Drogenbeauftragten der Bundesregierung unterstützt wird, möchte dazu beitragen, die rechtlichen und medizinischen Veränderungen der Substitutionsbehandlung bekannter zu machen, aber auch dringend erforderliche strukturelle Veränderungen in den Blick zu nehmen.

Stichworte sind hier:

• Niedrigschwellige Substitution – auch ohne Krankenversicherung
• Substitution integriert in Drogenhilfe
• Rechtliche Gleichstellung der Diamorphinbehandlung
• Stärkung der Verbindung zwischen Drogenhilfe und Arzt/Ärztin
(im Rahmen von PSB)
• Wohnortnahe Behandlung

Das Thema Substitution spielt jeden Tag eine Rolle in der Arbeit von Aids und Drogenhilfen sowie der Drogenselbsthilfe. Aber gerade in den letzten Monaten und Jahren hat es solch vielfältige Veränderungen gegeben, die nicht bis zu den Konsument*innen gelangt sind.
Mit  dem Aktionstag Substitution am 5. Mai möchten wir erreichen, dass möglichst viele Ihrer und eurer Einrichtungen an diesem Tag das Thema Substitution in den Fokus rücken.

Das Ziel ist Ihre und eure Klient*innen über Neuerungen zu informieren, aber mittels Kurzinterventionen evtl vorhandene Fehlinformationen oder Halbwissen „spielerisch zu entdecken und zu diskutieren“.
Der Aktionstag soll aber auch Möglichkeiten bieten mit den Behandler*innen in der Stadt in Kontakt zu treten und sich (besser) kennenzulernen und wechselseitig einen Zugang zu Arbeitskreisen und Qualitätszirkeln zu erhalten.
Wir wissen, dass personeller Mehraufwand gerade in der aktuellen Situation nicht realisierbar ist. Daher haben wir darauf geachtet, dass wir Formen von Umsetzungen vorschlagen, die die aktuelle Situation in euren Einrichtungen respektiert.

Nachfolgend haben wir einige Möglichkeiten der Umsetzung zusammengetragen, die Sie und euch Unterstützung können.

Neben den Kampagnenmaterialien, die kostenfrei über die Deutsche Aidshilfe kostenfrei bestellbar sind, stehen Ihnen und euch eine Vielzahl von flankierenden neuen Medien zur Verfügung. Neben Printmedien, sind dies auch Videospots von Ärzt*innen und Patient*innen.

Alles ist unter https://bit.ly/2NkV8bs zu finden.

Auch unter den aktuellen Pandemiebedingungen sehen wir eine große Chance, eine große Zahl der noch ca. 80000 unbehandelten bzw. nicht substituierten Heroinkonsument*innen, in eine erfolgreiche Behandlungsform zu integrieren. Dies ist nicht nur ein wichtiger Schritt im Hinblick auf die Opiatabhängigkeit, sondern auch eine Maßnahme der Corona Prävention.

Viele Grüße von der Initiative 100000 Substituierte bis 2022

Heino Stöver                          Dirk Schäffer                         Claudia Schieren

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2021/03/25/aktionstag-substitution-2021/

24 Dez 2020

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2021

Liebe Freundinnen und Freunde!

Die Idee ist Veränderung

Die Zeit für Veränderung ist da. Nicht nur in der Gesundheitspolitik und beim Präventionsangebot für drogengebrauchende Frauen und Männer. Die Verbesserung der Behandlungsmöglichkeiten für Drogengebraucher*innen ist eines unserer Anliegen, ebenso wie die Einbindung und Gleichstellung von Menschen, die sich für den Konsum von Substanzen entschieden haben. Gemeinsam mit euch wollen wir auch im Jahr 2021 für dieses Ziel eintreten.

Die Zeit für Veränderung ist auch bei VISION e.V. gekommen. Veränderte Verantwortlichkeiten, verändert Strukturen. Wir sehen und empfinden diese Veränderung als etwas Positives. Unsere positive Energie möchten wir in die Zusammenarbeit und Kooperation mit euch einbringen.

Wir bedanken uns für die oftmals langjährige Unterstützung und wir freuen uns über weitere Jahre der Kooperation und Verbundenheit mit euch. Der Vorstand, die neue Leitung und das Team von VISION e.V. wünschen euch eine friedvolle Weihnachtszeit und Erholung im Kreise eurer Lieben. Für das neue Jahr viel Kraft und Erfolg und auf ein baldiges Wiedersehen und Kennenlernen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2020/12/24/frohe-weihnachten-2020/

11 Nov 2020

Grippeschutzimpfung

Liebe Gäste,

am kommenden Dienstag, den 17.11.2020 könnt ihr euch ab 14.15 Uhr eine kostenlose Grippeschutzimpfung durch den Mobilen Medizinischen Dienst der Stadt Köln bei uns abholen.

Die Schutzimpfung ist auf jeden Fall zu empfehlen, für Personen:

  • die ein geschwächtes Immunsystem haben und
  • die sich im engen Kontakt mit vielen Menschen befinden.

Meldet euch bei Interesse am 17.11.2020 bei Milena oder Claudia an.

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2020/11/11/grippeschutzimpfung/

23 Sep 2020

HelferHerzen 2020

„Jetzt Herz zeigen!“ für VISION e.V.

VISION e.V. setzt sich seit 30 Jahren für Substanzgebraucher ein.  Im Rahmen der Aktion „Jetzt Herz
zeigen!“ der dm-Sozialinitiative HelferHerzen ist VISION e.V. dieses Jahr Spendenpartner vom dm-drogerie
markt in in den Köln Arcaden.

Wir laden euch dazu ein, am Montag den 28.09.2020 Herz zu zeigen und für einen Einkauf vorbeizukommen. dm spendet an diesem Tag 5 Prozent des Tagesumsatzes anteilig an alle Projekte der Aktion „Jetzt Herz zeigen!“.

Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Jahr Spendenpartner
bei der Aktion „Jetzt Herz zeigen!“ sind. Es ist für uns eine tolle Gelegenheit, unsere Arbeit im dm-Markt in den Köln Arcaden vorzustellen, und wir sind dankbar, dass uns der dm-drogerie markt diese Plattform und Unterstützung bietet.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2020/09/23/helferherzen-2020/

31 Aug 2020

International Overdose Awareness Day

Am Montag ist der International Overdose Awareness Day IOAD, den wir auch bei uns begehen möchten. Dazu bieten wir euch die Möglichkeit an einem 1. Hilfe und Naloxon Training teilzunehmen. So könnt ihr wichtiges Wissen erlangen, wie im Falle einer Überdosierung mit Opiaten Leben gerettet werden kann.

Wir beginnen am 31.08.2020 um 11.00 Uhr.

Wir freuen uns über eure Teilnahme.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2020/08/28/ioad2020/

31 Mrz 2020

International Drug Checking Day

International Drug Checking Day
Drug Checking ist ein wichtiger Beitrag, um Drogentode zu verringern!

„Drug Checking kann Leben retten!“ Mit dieser Botschaft plädieren Aidshilfe NRW, JES NRW und akzept NRW auch in diesem Jahr anlässlich des Internationalen Drug Checking Days am 31. März für die Schaffung entsprechender Möglichkeiten. Vor allem vor dem Hintergrund der gestiegenen Drogentode um rund 22 Prozent im vergangenen Jahr in NRW ist dies ein dringlicher Appell. Unter Drug Checking-Angeboten versteht man, illegale Substanzen auf ihre Zusammensetzung untersuchen und sich gleichzeitig beraten lassen zu können. Jahrzehnte etablierte Angebote in vielen europäischen Ländern zeigen, dass Drug Checking ein wirksamer Baustein der akzeptierenden Gesundheitsprävention für Drogengebrauchende ist. In Deutschland befindet sich derzeit nur ein Modellprojekt in Berlin im Aufbau. Inzwischen spricht sich auch die Bundesdrogenbeauftragte Daniela Ludwig für Drug Checking aus, nachdem sie ein entsprechendes Projekt in Innsbruck besucht hat.

Die drei Landesverbände initiierten im vergangenen Jahr ein Fachgespräch, um von den bisherigen Erfahrungen aus dem In- und Ausland zu lernen und die Potenziale für den Aufbau eines Angebots in NRW auszuloten. „Die Erfahrungen etwa aus Österreich und der Schweiz haben gezeigt: Drug Checking wirkt“, äußerte sich Arne Kayser, Aidshilfe NRW. „Es werden Konsument*innen angesprochen, die sonst oftmals nicht den Weg ins Hilfesystem gefunden hätten. Die überwiegende Mehrheit überdenkt ihren Konsum, wenn es einen Warnhinweis gibt. Darüber hinaus bietet das Beratungsgespräch beim integrierten Drug Checking die Gelegenheit, weitere Safer-Use- und Harm-Reduction-Botschaften zu vermitteln. Das Berliner Beispiel zeigt doch, dass auch in Deutschland der rechtliche Rahmen Drug Checking ermöglicht, wenn alle Akteure zugunsten der Gesundheit drogengebrauchender Menschen an einem Strang ziehen.“

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2020/03/31/drug-checking-day/

  Dez 2019

VISION wünscht Frohe Feiertage und ein gutes neues Jahr 2020

Das vergangene Jahr war geprägt durch viele unvorhersehbare Ereignisse, wodurch wir den vorgezeichneten Weg teilweise verlassen und kleine Umwege gehen mussten. Aber durch diese neuen Wege ergeben sich auch neue Möglichkeiten.

Mit diesem Gruß zum Jahresende danken wir allen Besucher*innen, Kolleg*innen, Freund*innen, Förderern und Interessenten für den gemeinsamen Weg. Wir wünschen für das neue Jahr Gesundheit, Glück und Erfolg. Auf das der Weg im kommenden Jahr zukunftsweisend bleibt und unserem Namen entsprechend viel Raum für innovative Visionen bietet.

Das anstehende 30-jährige Vereinsjubiläum im Jahr 2020 wird uns die Gelegenheit geben, nicht nur einen Blick zurückzuwerfen, sondern mit Kraft in eine noch ungewisse Zukunft zu starten.

Vorstand, Geschäftsführung und Team von VISION e.V.

„Geh nicht immer auf dem vorgezeichneten Weg, der nur dahin führt, wo andere bereits gegangen sind.“

Alexander Graham Bell, britischer Erfinden (1847-1922)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2019/12/25/vision-wuenscht-frohe-feiertage-und-ein-gutes-neues-jahr-2020/