v Zukünftige Termine v

24 Okt 2017

Naloxon Schulungen

Zwischen 11 und 15 Uhr finden im Junkie Bund Café in Kalk Schulungen zum Umgang mit Naloxon statt. In diesem Zeitraum kann jeder Interessierte kostenlos an den im Stundentakt stattfindenden Schulungen teilnehmen und erhält im Anschluß Naloxon zur Mitnahme.

14 Nov 2017

HCV Schulungen

Informiert euch über die neuesten Entwicklungen in der Behandlung von Hepatitis!

Zwischen 11 und 15 Uhr finden im Junkie Bund Café in Kalk Schulungen zum Thema Hepatitis statt. In diesem Zeitraum kann jeder Interessierte kostenlos an den im Stundentakt stattfindenden Schulungen teilnehmen.

Letzte Beiträge

02 Okt 2017

Stellenausschreibung

VISION sucht ab sofort eine(n) neue(n) Kollegin/Kollegen als Projektleitung/Fachkraft für den Bereich Ambulant Betreutes Wohnen.

Detailliertes Stellenprofil findet sich hier:

Wir freuen uns über aussagekräftige Bewerbungsunterlagen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2017/10/02/stellenausschreibung/

17 Okt 2017

Sicherheitskonferenz

Sicherheitskonferenz der Stadt Köln in unseren Räumlichkeiten
Thema „Drogenkonsumraum in Kalk“
17. Oktober 2017 – 18:00 bis 20:00 Uhr

Im Juni dieses Jahres fand eine erste Sicherheitskonferenz im Kalker Norden statt. Dabei wurde bereits festgehalten, im Herbst eine zweite Veranstaltung mit dem Schwerpunkt Drogenkonsumraum zu organisieren. Nach den Beschlüssen der Bezirksvertretung Kalk 2016 zur Schaffung eines dezentralen Drogenkonsumraums in Kalk erfolgt aktuell die Beschlussfassung im Kölner Stadtrat.

Die öffentliche Sicherheitskonferenz in unseren Räumlichkeiten stiess auf großes Interesse. Etwa 50 Bürgerinnen und Bürger als auch Vertreter von Politik, sozialen Einrichtungen, Interessengemeinschaften und Pressevertreter kamen der Einladung der Stadt nach und beteiligten sich an der Diskussion um das Thema Drogenkonsumraum in Kalk. Die Stimmung war äußerst positiv und brachte den festen Willen zum Ausdruck, das Projekt Konsumraum für Kalk zum Gelingen zu bringen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2017/10/17/sicherheitskonferenz/

14 Okt 2017

Artikel über Sicherheitskonferenz

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2017/10/14/artikel-ueber-sicherheitskonferenz/

10 Okt 2017

HCV Schulungen

Informiert euch über die neuesten Entwicklungen in der Behandlung von Hepatitis!

Zwischen 11 und 15 Uhr finden im Junkie Bund Café in Kalk Schulungen zum Thema Hepatitis statt. In diesem Zeitraum kann jeder Interessierte kostenlos an den im Stundentakt stattfindenden Schulungen teilnehmen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2017/10/10/hcv-schulungen-2/

05 Okt 2017

KalkKunst Rundgang „Kalker Süden“

15:00 Uhr Treffpunkt VISION e.V.
15:15 Uhr Benjamin Stromberg, Mailboxes
15:30 Uhr Joachim Rieger, KalkKarree
16:15 Uhr Kathrin Wilhelm, Pysio Pänz
16:30 Uhr Aleksander Koyer, VISION e.V.
17:00 Uhr Ella Welter, Büro Knappertsbusch

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2017/10/05/kalkkunst-rundgang-kalker-sueden/

26 Sep 2017

Mülheim und Kalk fordern mehr Hilfe bei Drogenproblematik

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2017/09/26/muelheim-und-kalk-fordern-mehr-hilfe-bei-drogenproblematik/

22 Sep 2017

Wechselausstellung Aleksander Koyer

Aleksander Koyer

www.akoy-art.de

Diese Ausstellung ist Teil der 13. KalkKunst (22.09.-14.10.2017).

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2017/09/22/wechselausstellung-aleksander-koyer/

  Sep 2017

Drogenkurier Nr. 111

Cover Drogenkurier Nr. 111

Thema

  • Internationaler Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher

Download

Drogenkurier Nr. 111 (8,2 MB)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2017/09/21/drogenkurier-nr-111/

21 Jul 2017

Video mit Impressionen vom Gedenktag 2017

Video-Aufnahmen vom Internationalen Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher*innen am 21.07.2017 in Köln Kalk mit der Begrüßungsrede von Marco Jesse (VISION e.V.) und dem Grußwort vom Bezirksbürgermeister Marco Pagano. Das musikalische Programm wurde mit lautem Sound von der Punk-Band „Alternative Fakten“ eröffnet. Auch sind ein paar Szenen der Gedenkzeremonie mit den Gongschlägen, Fackeln anzünden und Ballonflug in dem Video zu sehen.

Am Internationalen Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher*innen 2017 läutete die Punk-Band „Alternative Fakten“ das Bühnenprogramm an der Anlaufstelle von VISION e.V. in Köln Kalk ein. Das folgende Video zeigt den kompletten Auftritt der Band.
Punk zeichnet sich unter anderm dadurch aus, dass er laut, unangepasst und manchmal auch unbequem ist. Damit passt gerade dieser Akt hervorragend zu unserem Selbstverständnis. Die Verteidigung der Rechte von Drogen gebrauchenden Menschen war und ist noch immer eines unserer zentralen Anliegen. Menschenrechte müssen für alle Menschen Gültigkeit haben! Davon sind wir aber in vielen Fällen weit erntfernt. Diskriminierungen, Sonderbehandlungen, Ausgrenzung gehören zur alltäglichen Lebensrealität von Drogenkonsumenten. Sei es die Kameraüberwachung auf der Toilette der Suchtmedizinischen Praxis oder die „Stadtteilverbote“ für der Drogenszene zugeordnete Personen, die Liste der Beispiele ist viel zu lang.
In einer freien Gesellschaft haben auch jene ein Anrecht auf den öffentlichen Raum, die unangepasst sind und nicht in das Bild passen. Wie gerade mit denen umgegangen wird, die nicht in der Mitte der Gesellschaft stehen, ist entscheidend.
Solange ein menschenwürdiges Miteinander an dieser Stelle noch nicht funktioniert, wird VISION als Selbsthilfeinitiative weiterhin laut und unbequem bleiben, indem wir den Finger in die Wunde legen und Veränderungen einfordern.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2017/09/14/impressionen-vom-gedenktag-2017/

01 Sep 2017

Interview mit Jana Reekers auf magazin.hiv

Vielfalt gegen rechte Einfalt
„Man muss diesem Gegeneinander-Ausspielen entgegenwirken“

Was würde ein Wahlerfolg der AfD für die Drogenhilfe bedeuten? Und wie zeigt sich dort schon jetzt der Rechtsruck? Jana Reekers vom Kölner Verein VISION berichtet im Rahmen unserer Kampagne „Vielfalt gegen rechte Einfalt“ von ihren Erfahrungen mit dem Thema Rechtspopulismus und Drogenhilfe.

Die Sozialarbeiterin Jana Reekers hat viele Jahre für die Drogenhilfe Köln gearbeitet. Seit November 2016 leitet sie den von VISION e.V. betriebenen Kontaktladen in Köln-Kalk. Er bietet Drogengebraucher_innen Unterstützung bei Behördenangelegenheiten sowie Gesprächs- und Beratungsmöglichkeiten. Für die teils wohnungslosen Besucher_innen gibt es Essen und Getränke zum Selbstkostenpreis, Waschgelegenheiten, außerdem gehören auch der Spritzentausch und ein Arbeitsprojekt für Drogengebraucher_innen zu den Angeboten des Kontaktladens.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2017/09/01/vielfalt-gegen-rechte-einfalt/