«

»

24 Feb 2008

Sonntagstreff

SpunAm 24. Februar zwischen 13:00 und 16:00 Uhr zeigten wir den folgenden Film:

Spun

Der Film zeigt drei Tage aus dem Leben von Ross, einem jungen Slacker. Auf Grund der Tatsache, dass die meisten der dargestellten Personen während des kompletten Films auf Drogen sind, sind ihre Handlungen nicht immer vollständig nachvollziehbar. So verlässt Ross zu Beginn des Films, als er schnell Besorgungen machen will, seine „Freundin“, die nackt ans Bett gefesselt ist, und kommt auch in den nächsten Tagen nicht auf die Idee sie loszubinden, was für diese insbesondere auch deswegen unangenehm ist, da er ihr die Augen und den Mund verklebt hat und die CD, die er zu ihrer Unterhaltung eingelegt hat, unmittelbar nachdem er den Raum verlassen hat, zu springen beginnt.

Als Ross bei seinem Freund Spider Mike Meth kaufen will und dieser nichts mehr vorrätig hat, verweist ihn die ebenfalls anwesende Nikki an den Cook weiter, der die Droge selbst produziert. Dieser verspricht Ross, ihm im Gegenzug für ein paar Gefallen ausreichend Meth zu geben. Ross willigt ein, woraufhin er in den nächsten Tagen hauptsächlich als Fahrer des Cooks und dessen Freundin Nikki sowie deren grünen Hund fungiert, bis am dritten Tag der Wohnwagen des Cooks explodiert, wobei dieser vermutlich ums Leben kommt. Ross, der wenige Meter von dem Wohnwagen entfernt im Auto schläft, bekommt davon nichts mit.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2008/02/24/sonntagstreff-im-junkie-bund-cafe/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.