«

»

19 Sep 2008

Nazis haben keinen Platz in Kalk!

Liebe KalkerInnen und Kalker!

Die rassistische Bürgerbewegung „pro Köln“ wird in Köln zwischen dem 19. und dem 21. September 2008 eine europaweite „Antiislamisierungskonferenz“ veranstalten.

Mit einer vermeintlichen Islamkritik hetzt „pro Köln“ gegen die Moschee und gegen Muslime und versucht, die Gesellschaft in „Christen und Muslime“ zu spalten.

In bewährter Manier greift „pro köln“ hier Menschen an, die nicht ihrem Ideal entsprechen. Solche Angriffe können alle treffen. Die Erfahrung von Stigmatisierung, populistischen Hetze und gezielter Desinformation der Mitbürgerinnen und Mitbürger durch die Vertreterinnen und Vertreter der rechten Vereinigung „pro Köln“ mußte der Junkie Bund und seine Besucher ebenfalls machen. Dies ist für uns ein weiterer Grund, den Aufruf von demokratischen Parteien und Bürgervertretern zu unterstützen.

Stellen wir uns gemeinsam dieser rassistischen Hetze in den Weg!

Auf einer Pressekonferenz hat “pro Köln? erklärt, dass sie mit ihren geladenen Gästen am Freitag, den 19. September 2008 um 12.00 Uhr an der Kalk Post, zu einer Besichtigung des “multikulti Problemviertels? Kalk, halt machen wird. Rassisten, Faschisten und Nazis haben aber keinen Platz in Kalk! Lassen wir diese Provokation nicht zu! Hindern wir sie alle gemeinsam daran, dass sie ihre rassistische Hetze in Kalk verbreiten und stärken können.

Kommt am 19. September um 12.00 Uhr zum Platz an der Kalk Post!

Zudem hoffen wir, möglichst viele Kalkerinnen und Kalker bei der zentralen Kundgebung gegen rechts am 20.  September um 09.00  Gürzenich zu sehen.

Stellen wir uns alle gemeinsam den Nazis in den Weg!

weitere Infos

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2008/09/19/sie-kommen-in-kalk-nicht-durch/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.