17 Mai 2002

Staatliche Anerkennung

Staatliche Anerkennung als Drogenberatungsstelle im Sinne von § 53 Abs. 1 Nr. 3 b der Stafprozessordnung und § 203 Abs. 1 Nr. 4 Strafgesetzbuch durch das Ministerium für Frauen, Jugend, Familie und Gesundheit des Landes Nordrhein-Westfalen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2002/05/17/staatliche-anerkennung/

31 Jan 2002

Freie Sicht für mehr Sicherheit

Bezirksvertretung diskutierte Gestaltung des Platzes vor der Kalker Post

Das Gebiet soll schon bald wieder attraktiv werden. Neben dem Umbau sind zahlreichen Sicherheitsmaßnahmen geplant.

VON REINER KRAMER

Kalk – „Früher war der Platz vor der Post attraktiv, und hatte einen hohen Aufenthaltswert. Heute geht jeder so schnell er kann an ihm vorüber.“ Martin Theisohn, SPD-Fraktionschef, beklagte in der vergangenen Sitzung der Bezirksvertretung, dass aus den Plänen, den Platz umzugestalten, bisher „nichts geworden ist“. Derzeit dient der Platz vor allem als Umschlagplatz für Drogen.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2002/01/31/freie-sicht-fuer-mehr-sicherheit/

08 Okt 2001

Punk-Konzert für Drogenhilfe

Ein Benefiz-Punk-Konzeit veranstaltet der Junkie-Bund Köln e.V. am 23. Oktober im Bürgerhaus Stollwerck. Der Junkie-Bund bemüht sich seit elf Jahren um ein innovatives Modell der Drogenselbsthilfe. Der Erlös des Konzerts soll in diese Arbeit fließen. Auftreten werden unter anderem folgende Bands: Sylityie und.Radioactive Toys. Karten für die Veranstaltungkosten im Vorverkauf 19 Mark (ermäßigt 16 Mark). Informationen über Vorverkaufsstellen gibt es beim Junkie-Bund Köln unter Ruf :0221/62 20 81 oder unter der E-Mail-Adresse: junkiebund@netcologne.de. (rad)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2001/10/08/punk-konzert-fuer-drogenhilfe/

21 Jul 2001

3. Nationaler Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher

2001_07_21_flyer.jpgBereits zum dritten Mal jährt sich der nationale Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher am 21. Juli 2001, der jetzt erstmalig auch in Köln stattfindet.

Am Samstag, den 21. Juli 2001 veranstaltet der Junkie Bund Köln e.V. eine dreistündige Aktion, zum Gedenken an die in diesem Jahr in Köln an Drogen verstorbenen Mitbürger. Dieser Tag des Gedenkens, der Aktionen und des Protestes beginnt um 12 Uhr auf dem Rudolfplatz in Köln.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2001/07/21/3-nationaler-gedenktag-fur-verstorbene-drogengebraucher/

01 Dez 2000

Akzeptanz statt Ignoranz

Für Freitag, den 01.12.2000 plant der Junkie Bund Köln e.V. eine 3-stündige Aktion zum Gedenken an die in diesem Jahr in Köln an Drogen und/oder Aids verstorbenen Drogengebrauchern. Ort ist der Vorplatz an der U-Bahnhaltestelle Kalk Post; die Aktion beginnt um 12:00 Uhr. Der Rahmen ist der „Welt Aids Tag“.

Unter dem Motto „Akzeptanz statt Ignoranz“ möchte der Junkie Bund vor allem auf die nach wie vor katastrophalen Lebensbedingungen von drogengebrauchenden Menschen in Köln aufmerksam machen. Bestehende Hilfsangebote von Seiten der Stadt Köln oder von kirchlichen Trägern sind nicht in ausreichendem Maße vorhanden, greifen oft zu kurz oder gehen schlichtweg an der Lebenswelt, den Lebensentwürfen und Wünschen von Drogengebrauchern vorbei. Demgegenüber stehen täglich stattfindende Repressionsmaßnahmen von Ordnungsamt, Polizei, KVB, Bundesgrenzschutz und Justiz. Die Politik steht dieser aggressiven Linie fast ausnahmslos durch ein vorurteilbehaftetes, dogmatisches, starres und meist auf Kontrolle zielendendes Herangehen an die Drogenproblematik in nichts nach.
Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2000/12/01/akzeptanz-statt-ignoranz/

28 Aug 2000

Junkie Bund wehrt sich

Kein „Anziehungspunkt für Dealer“ auf dem Schulweg

Das so genannte „Schulwegurteil“ hat nun auch den Junkie Bund Köln auf den Plan gerufen: In einer Stellungnahme kritisiert der Verein den Gerichtsbeschluss, wonach die Stadt einer Schülerin ihr Busticket bezahlen muss, weil ihr Schulweg durch ein Drogenviertel führte.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2000/08/28/junkie-bund-wehrt-sich/

24 Aug 2000

Schulweg durch Drogenviertel: Stadt muss für Busfahrt zahlen

Kläger bekamen vor Gericht Recht – Stadt will Rechtssicherheit

Köln. Weil ihr Schulweg an einer Drogenberatungsstelle vorbeiführte, muss die Stadt einem 15-jährigen Mädchen 581 Mark Bus-Fahrtkosten erstatten. Dieses Urteil des Verwaltungsgerichts Köln hat das Oberverwaltungsgericht in Münster bestätigt.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2000/08/24/schulweg-durch-drogenviertel-stadt-muss-fuer-busfahrt-zahlen/

01 Jan 2000

Jahresbericht 1999

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/2000/01/01/jahresbericht-1999/

  Mai 1999

Neue Räumlichkeiten

in_den_reihen_15.jpgin_den_reihen_14.jpgAnmietung und Bezug von Räumlichkeiten der Gebäudewirtschaft der Stadt Köln:

In den Reihen 16
51103 Köln

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/1999/05/01/neue-raeumlichkeiten/

01 Jan 1999

Jahresbericht 1998

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/1999/01/01/jahresbericht-1998/