01 Jan 1998

Jahresbericht 1997

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/1998/01/01/jahresbericht-1997/

01 Jan 1997

Jahresbericht 1996

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/1997/01/01/jahresbericht-1996/

21 Mrz 1996

Drogenszene hat sich verlagert

Probleme durch verstärkten Handel mit Rauschgift in den Stadtteilen – Bei Diskussion Hilfe statt Strafe für Süchtige verlangt

1996-03-21-rundschau-drogen.jpgChorweiler. Für eine Wende in der Drogenpolitik sprachen sich die Fraktionssprecherin der Bündnisgrünen im Bundestag, Kerstin Müller, und Bernd Lemke vom „Junkie Bund Köln“ in Chorweiler aus. Gemeinsam mit Ratsmitglied Ossi Helling (Grüne) und Bernward Bodden, Sprecher der „Vereinigung Kritischer Polizisten“, erörterten sie im „Cafe Piano“ die Situation in Köln. Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/1996/03/21/drogenszene-hat-sich-verlagert/

28 Okt 1995

„Je höher du fliegst, desto tiefer fällst du“

1995_10_28_ksta_je_hoeher_d.jpgWie ist es, wenn man nicht mehr loskommt vom Heroin? Wenn man den täglichen „Kick“ braucht, auch wenn man davon vor die Hunde geht. Fünf Jugendliche haben einen gefragt, der es wissen muß: Bernd Lemke, 39, Ex-Junkie, mehr als zwanzig Jahre drogenabhängig. Im Jahr 1990 gründete er den Selbsthilfe-Verein „Junkiebund Köln e.V.“

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/1995/10/28/je-hoher-du-fliegst-desto-tiefer-fallst-du/

18 Jan 1995

Zusammenarbeit mit Gesundheitsamt

Der Verein stellt dem Gesundheitsamt der Stadt Köln im Rahmen der Modellerprobung der medikamentgestützten Rehabilitation i.v. Opiatabhängiger unentgeltlich einen Raum zur Verfügung:

  • zur Durchführung von Methadonsubstitutionen
  • zur Durchführung einer medizinischen Sprechstunde

In diesem Zusammenhang wurde eine feste Stelle für Diplom-Sozialarbeiter für die psychosoziale Betreuung von Teilnehmern der Modellerprobung bewilligt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/1995/01/18/zusammenarbeit-mit-gesundheitsamt/

01 Mai 1994

Kontaktladen-Projekt

Anmietung und Bezug von Räumlichkeiten der ehemaligen Drogenberatungsstelle in der Berliner Straße 98-100 im rechtsrheinischen Köln-Mülheim für die Eröffnung des Kontaktladen-Projektes.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/1994/05/01/kontaktladen-projekt/

01 Jan 1992

Räume in der AIDS-Hilfe Köln e.V.

AIDS-Hilfe NRW in Beethovenstr.

AIDS-Hilfe NRW in Beethovenstr.

Mietvertrag über einen Büroraum und einen Gruppenraum der AIDS-Hilfe Köln e.V. finanziert durch Antrag und Bereitstellung von Sachmitteln aus dem Selbsthilfetopf durch das Gesundheitsamt der Stadt Köln.

Beginn der Projekt-Förderung des Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales für Drogenselbsthilfegruppen (90% durch das Land und 10% durch die Stadt Köln).

Schaffung der ersten Stellen des Vereins durch die Fördergelder (eine Geschäftsführung- und eine halbe Verwaltungsstelle)

Gruppenraum

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/1992/01/01/raeume-in-aids-hilfe-koeln/

01 Jul 1991

Der Schritt nach „draussen“

Der Verein erhält den Status Sonderbesuch in der Justizvollzugsanstalt Köln Ossendorf bezüglich seiner „Knastarbeit“ (Besuche, Lebensmittelpakete, Substitutionsvermittlung).

Anfänge der Öffentlichkeits- und Präventionsarbeit in Schulen, Jugendheimen und -zentren: Angebote im Bereich „Illegale Drogen“ sowie die damit verbundene „HIV & AIDS-Problematik“

Informations-Kampagne bei Ärzten und Apothekern für die Einführung von Dihydrocodein als Substitut.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/1991/07/01/der-schritt-nach-draussen/

04 Feb 1991

Zweckverband-Gründung

Gründung eines Zweckverbandes mit drei nordrheinwestfälischen JES-Gruppierungen aus Dortmund, Düsseldorf und Bonn zur Errichtung der durch das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales initiierten Kontakt- und Gesundheitsläden.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/1991/02/04/zweckverband-gruendung/

13 Aug 1990

Eintrag ins Vereinsregister

Junkie Bund Köln e.V., Selbsthilfe für Drogengebraucher, Ex-User und Substituierte

Vereinsregister-Nummer: VR 10421

Anerkennung der Gemeinnützigkeit im gleichen Jahr.

Unentgeltliche Nutzung eines Raumes der AIDS-Hilfe e.V. in der Beethovenstraße 1, 50674 Köln

Mitglied im JES-Netzwerk und Teilnahme an Seminaren

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.vision-ev.de/1990/08/13/eintrag-ins-vereinsregister/