«

»

06 Jun 2002

Proteste ohne Erfahrungswerte

In Kalk wächst der Widerstand gegen Umzug des „ Junkie Bundes“ in die Marienarkaden

2002-06-06-rundschau-protes.jpgKalk. Der Streit um die neuen Räume des .Junkie Bundes Köln“ in den Marienarkaden geht weiter. In einem gemeinsamen Briefsamt Unterschriftenliste an Bürgeramtsleiterin Lie Seiter, Bezirksvorsteher Winfried Dohm und die Fraktionen in der Bezirksvertretung forderten die Katholischen Kirchengemeinden St. Marien und St. Joseph sowie Vertreter von Schulen, Jugend- und Familien Einrichtungen die Verantwortlichen auf, „einen neuen Standort für das Büro des .Junkie Bundes‘ zu suchen und Kalk nicht noch eine schwere Last aufzubürden“.
Für die Absender des Briefes ist die Gegend um Kapelle, Marienarkaden und Rathaus eine „beliebte Anlaufstelle für Ortsansässige und Besucher“. Diesen guten Rufsehen sie durch die eventuellen neuen Nachbarn gefährdet: „Wenn der Junkie Bund in die Arkaden kommt, haben wir hier demnächst überhaupt keine Kinder- und Jugendarbeit mehr“, befürchtet Pfarrer Harald Chudzian.
Jugendheim, Pfarrsaal, Kapelle, Johanniterstift und Familienforum seien betroffen. „Sicher gehört das Klientel des Junkie Bundes‘ zu den Ärmsten der Armen, doch ist die heutige Lage des Büros in der Straße In den Reihen weitaus zumutbarer als die Gefährdung unserer Arbeit.“
Lie Selter dagegen hält den Einzug des Hilfsvereins, über den derzeit noch verhandelt wird, für „sozial verträglich: Hier werden die Auswirkungen falsch eingeschätzt. Von ähnlichen Einrichtungen in der Vietorstraße und der Dieselstraße haben wir bis heute keine Klagen gehört.“
Pfarrer Chudzian räumte zwar ein, „keine Erfahrungswerte“ zu haben, doch „die Verantwortung für die Kinder“ sei groß. Mönica Priester vom „Junkie Bund“ wunderte sich über die Aktion: „Einerseits können wir nicht handeln, andererseits mutet man uns alles zu. Nur mit uns selbst spricht niemand“, beklagte sie ihre Situation. Eine Stellungnahme des Vermieters war nicht zu erhalten.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.vision-ev.de/2002/06/06/proteste-ohne-erfahrungswerte/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.